Kunde von muenchen.de

München Cool City – Gemeinsam für ein gutes Klima!

Cooles Quiz: Wie gut kennen sich die Münchner Haushalte mit Klimaschutz aus?

Zehn spannende Fragen zu Energie, Mobilität und Konsum warten auf alle Münchnerinnen und Münchner – mit diesem ungewöhnlichen Quiz will die Kampagne München Cool City zeigen, wie vielfältig und lohnenswert Klimaschutz ist.

Bis 31. Oktober 2019 können sich die Münchner Haushalte auf www.coolcity.de außerdem noch für die Stromsparprämie anmelden.

Wie lange muss man für eine Tasse heißen Kaffee schreien? Wann lohnt sich ein neuer Kühlschrank? Fragen wie diese, stellt die Klimaschutzkampagne der Stadt München. Wer die Antwort nicht weiß, erhält die wichtigsten Informationen zum Thema. Praktische Tipps, Beispiele und Zahlen gibt es noch dazu. So will München Cool City deutlich machen, dass jeder etwas für den Klimaschutz tun kann. Die zehn Fragen sind für alle geeignet: vom Enkel bis zur Oma, vom Schulkind bis zur Hochschulprofessorin.

Umweltreferentin Stephanie Jacobs
Umweltreferentin Stephanie Jacobs macht sich für den Klimaschutz stark

Umweltreferentin Stephanie Jacobs: „Der Klimawandel macht vor niemandem Halt. Wenn jeder und jede Einzelne seinen Beitrag leistet, können wir in der Summe viel bewegen und das Ziel einer klimaneutralen Stadt bis 2050 gemeinsam erreichen. Mit dem Quiz zum Klimaschutz macht Energie sparen doppelt Spaß – einfach die Fragen beantworten und das eigene Alltagshandeln hinterfragen.“
Auf das Quiz macht München Cool City mit einer großen Werbekampagne aufmerksam. Drei verschiedene Motive werden in den nächsten beiden Wochen auf Großflächen, an Bahnhöfen, in U-Bahnen und S-Bahnen sowie auf zahlreichen Websites zu sehen sein.

Noch bis zum 31. Oktober 2019 können sich alle Münchner Haushalte für die Stromsparprämie anmelden. Wer mindestens 20 Prozent weniger Strom verbraucht als im Bundesdurchschnitt, erhält 50 Euro. Wer 30 Prozent weniger verbraucht, bekommt sogar 100 Euro.
Die Anmeldung ist auf www.coolcity.de/stromsparen möglich; ebenso ein „Prämien-Schnellcheck“. Der Rechner zeigt, wie der Stromverbrauch aktuell einzuordnen ist.

Die Kampagne München Cool City wurde vor dem Hintergrund der Klimaschutzziele, die der Stadtrat im Herbst 2017 beschlossen hat, ins Leben gerufen: Spätestens bis 2050 soll München klimaneutral sein. Die Kampagne des Referats für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München läuft seit September 2018. Bis zum Ende des Jahres steht das Thema Energie im Mittelpunkt. Außerdem werden die Bürgerinnen und Bürger über bestehende Klimaschutz-Angebote der Stadtgesellschaft und der Verwaltung informiert. Zudem werden neue Angebote geschaffen, die zum Klimaschützen und Energiesparen motivieren.

Top