Sonnwendfeuer 2020

Sonnwendfeuer

Feiert den Sommerbeginn!

In und um München wird die Sommersonnenwende rund um den Tag mit offenen Feuern gefeiert. Rund um den 20.6.2020 könnt Ihr wiede Flammen lodern sehen...

Wegen Trockenheit und Waldbrand-Gefahr oder schlechtem Wetter können die Feuer kurzfristig verschoben oder abgesagt werden - Ihr solltet Euch deshalb vorab informieren.

Hintergrund des Brauchtums

Sonnwendfeuer

Eigentlich ist der Tag der Sommersonnenwende der längste Tag, aber nur für wenige Sekunden. 2020 ist der astronomische Sommerbeginn bereits am 20.6. um 23:44 Uhr.

Schon auf vorchristliche Zeit geht der Brauch zurück, den längsten Tag im Jahr mit einem Feuer zu feiern. Das Feuer vertreibt nach heidnischem Glauben böse Geister, schützt vor Krankheiten und fördert die Lebenskraft und Fruchtbarkeit.

Die Sommersonnenwende ist rund um den 20./21.6. – warum finden manche Feuer erst später statt? Das liegt daran, dass sich in Bayern durch den Einfluss der christlichen Kirchen das Johannisfeuer am 23.6. begründet hat, am Vorabend des Geburtstags von Johannes dem Täufer. Daher heißen heute manche Sonnwendfeuer auch häufig Johannisfeuer. Dieser christliche Brauch ist schon im 12. Jahrhundert belegt und gilt als Symbol für die Sonne und somit für Jesus Christus.

Bilder: So schön sind Münchner Sommernächte auch ohne Feuer

Weitere Themen rund um Sonne und Sommer

Top