Veranstaltungen in München 2021 - die Highlights des Jahres

Auer Dult, Foto: muenchen.de / Michael Hofmann, Logo: Referat für Arbeit und Wirtschaft
Foto: muenchen.de / Michael Hofmann, Logo: Referat für Arbeit und Wirtschaft Die Kirchweihdult ist für Oktober wieder geplant

Die Termine der wichtigen Events: Konzerte, Feste, Ausstellungen in München 2021

Für 2021 stehen in München noch Top-Events im Kalender, auch wenn das Oktoberfest erneut ausfallen muss. Hier die Termine der Highlights des Jahres in der Übersicht.

Neue Corona-Regeln in Bayern seit 2. September

Mit der neuen Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung entscheidet seit dem 2. September 2021 eine landesweite "Krankenhausampel" (mit den Stufen Grün, Gelb und Rot) als neuer Leitindikator über die Corona-Maßnahmen. Die 3G-Regel (Zutritt nur für Geimpfte, Genesene und Getestete) in öffentlichen Innenräumen und bei Veranstaltungen ist ausgeweitet. Die allgemeinen Kontaktbeschränkungen entfallen, solange die Stufe Gelb nicht erreicht wird. Die Maskenpflicht gilt nur noch in geschlossenen Räumen und im öffentlichen Verkehr, die medizinische Maske ("OP-Maske") löst die FFP2-Maske als Standard ab.

  • Welche Corona-Maßnahmen in München derzeit gelten
  • Aktuelle Infos und Regelungen für München auf muenchen.de/corona
  • Highlights für den Münchner Sommer

    Top-Konzerte 2021 in München

    Die "Beste Band der Welt": Die Ärzte in der Olympiahalle - 20./21.12.

    Die Ärzte, Foto: Nela König
    Foto: Nela König

    Während das medizinische Personal in den Klinken wegen der Corona-Pandemie in Arbeit versank, hatte die selbsternannte "Beste Band der Welt" live 2020 leider nichts zu tun. Doch 2021 gehen Farin Urlaub, Bela B. und Rod Gonzalez ans OP-Besteck - sprich an Gitarre, Schlagzeug und Bass. „In The Ä Tonight“ heißt es am 20. und 21.12 in der Olympiahalle. Seit acht Jahren von den Fans heiß erwartet, gibt es dann eine gehörige Dosis von dem bekannten Ärzte-Impfstoff Punkrock. Pflichttermin.

    Das sind die wichtigsten Feste 2021 in München

    Die Dult ist kult: Auf geht's wieder zum Mariahilfplatz

    Auer Dult, Foto: muenchen.de / Michael Hofmann, Logo: Referat für Arbeit und Wirtschaft
    Foto: muenchen.de / Michael Hofmann, Logo: Referat für Arbeit und Wirtschaft

    Trotz Corona konnte 2021 bereits die Jakobidult Ende Juli stattfinden - allerdings mit etwas angezogener Handbremse - sprich: reduziertem Angebot. So freuen sich alle Dult-Fans 2021 wieder auf stöbern, shoppen, Schmankerl genießen, oder eine Runde mit dem Karussell drehen - und das hoffentlich ganz entspannt. Die herbstliche Kirchweihdult ist von 16. bis 24. Oktober 2021 geplant.

    Tollwood-Winterfestival - 24.11. bis 31.12.

    Blick übers Tollwood Winterfestival, Foto: Bernd Wackerbauer
    Foto: Bernd Wackerbauer

    Das Winter-Tollwood auf der Theresienwiese ist in Planung. Voraussichtlich vom 24.11. bis 31.12. steigt das Festival (mit dem alternativen Weihnachtsmarkt der Ideen bis 23.12.), wenn die Corona-Entwicklung es zulässt.

    Oktoberfest - fällt 2021 aus

    Panorama der Wirtsbudenstraße beim Oktoberfest, Foto: Exithamster
    Foto: Exithamster

    Das größte und wohl auch schönste Volksfest der Welt kann 2021 nicht stattfinden. Wegen der Corona-Pandemie musste bereits Anfang Mai die Entscheidung durch die Landeshauptstadt getroffen werden. Alle Fans und Freunde des Oktoberfests hoffen, dass 2022 Münchens OB Dieter Reiter wieder rufen kann: "Auf eine friedliche Wiesn!"

    Das sind die Ausstellungs-Highlights 2021

    Kunst multimedial erleben: Van Gogh Alive im Utopia - ab 27.7.

    Die multimediale Van Gogh Alive Ausstellung 2021 im Utopia, Foto: Grande Experiences
    Foto: Grande Experiences

    Erlebt die Kunstwerke Van Goghs vom 27.7. bis 1.11.2021 in der ehemaligen Reithalle, jetzt Utopia, auf eine neue, besondere und spektakuläre Art: "Van Gogh Alive" ist eine Corona-sichere, digitale Kunstausstellung, die es euch ermöglicht, mit Kunst zu interagieren. Klänge, Farben, Lichter und Düfte bieten ein multisensorisches Erlebnis, bei dem Van Goghs Werke lebendig und mit allen Sinnen greifbar werden.

    Unter freiem Himmel: Unterwegs mit Kandinsky und Münter - bis 30.1.22

    Bild aus der Ausstellung "Unter freiem Himmel", Foto: Gabriele Münter Stiftung 1957
    Foto: Gabriele Münter Stiftung 1957

    Wassily Kandinsky und Gabriele Münter waren die prägenden Figuren des Blauen Reiter. Was aber viele Kunstfans nicht wissen: Beide arbeiteten bereits vor dem Aufkommen der neuen Avantgarde-Bewegung zusammen. Genau dieser Zeit von 1902 bis 1908 widmet sich die Ausstellung im Lenbachhaus. Münter zeichnet Kandinsky und umgekehrt "unter freiem Himmel" - was noch bis zum 6. Juni 2021 sehr intime Einblicke in das Privatleben der beiden Ausnahmekünstler zulässt.

    X

    CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

    Alle Infos
    Top