Eure Checkliste für den Münchner Fasching

Fasching auf dem Viktualienmarkt, Foto: muenchen.de/Katy Spichal
Foto: muenchen.de/Katy Spichal

Helau und Alaaf: 6 Faschings-Tipps für noch mehr Karnevalsspaß

Mit unserer Checkliste für den Münchner Fasching seid Ihr bereit für die närrische Zeit: Wir verraten Euch, welche Veranstaltungen Ihr keinesfalls verpassen dürft, wo Ihr das Prinzenpaar treffen könnt und wie Ihr in letzter Minute noch zu einem Kostüm kommt...

Was ist der absolute Höhepunkt beim Münchner Fasching?

Tanz der Marktweiber 2018, Foto: muenchen.de / Mónica Garduño
Foto: muenchen.de / Mónica Garduño

Definitiv der Tanz der Marktweiber am Viktualienmarkt - traditionell am Faschingsdienstag, dem 25.2.2020! Die Standl-Damen zeigen auf der Bühne schöne Tänze, dazu gibt's natürlich Stimmungsmusik und jede Menge Gaudi. Alles rund um den Tanz der Marktweiber, hier entlang!

Und danach ist am Faschingsdienstag natürlich noch lange nicht Schluss! In unserem Faschings-Kalender zeigen wir Euch, wo Ihr den Kehraus feiern könnt.

Wo gibt es in München echten Straßenfasching?

München Narrisch 2017, Foto: muenchen.de / Mónica Garduño
Foto: muenchen.de / Mónica Garduño

Im heißen Faschings-Endspurt vom 23. bis 25.2.2020 natürlich! Bei München narrisch wird der Bereich zwischen Stachus und Viktualienmarkt zur täglichen Feiermeile mit Livebühnen, Showacts und Konfettiregen. Pappnase auf und los geht's!

Wo kann ich das Prinzenpaar treffen?

Inthronisation auf dem Marienplatz: Narrhalla-Faschingsprinzenpaar Moritz II. und Désirée I. erhalten den goldenen Stadtschlüssel, Foto: muenchen.de/Rico Guettich
Foto: muenchen.de/Rico Guettich

Gestatten, Désirée I. und Moritz II.! Die Tollitäten regieren seit Januar die Stadt - zumindest inoffiziell. Und sie sind natürlich viel unterwegs in ihrem "Reich": Vor allem im Faschings-Endspurt könnt Ihr die beiden eigentlich kaum verfehlen. Zum Beispiel treten sie beim Tanz der Marktweiber auf. Hier bekommt Ihr noch mehr Informationen über das Prinzenpaar.

Kein Fasching ohne Krapfen
In Münchens Konditoreien und Cafés habt Ihr die Auswahl
Zur großen Übersicht

Wo steigen die besten Partys und Faschingsbälle?

Studenten feiern beim Biedersteiner Kellerfasching, Foto: muenchen.de/Katy Spichal
Foto: muenchen.de/Katy Spichal

Kommt drauf an, ob Ihr es laut und wild oder eher stilvoll-elegant mögt. Faschingspartys und -bälle gibt es in München mehr als genug - einige genießen aber besonderen Status und sind richtige Klassiker, wie etwa der "Biedersteiner Kellerfasching" oder "Karneval wie dazumal" im Deutschen Theater.

In unserem Faschingskalender erfahrt Ihr, wo die Post abgeht...

Wo bekomme ich ein schräges Kostüm her?

Unsinniger Donnerstag auf dem Viktualienmarkt, Foto: muenchen.de/Katy Spichal
Foto: muenchen.de/Katy Spichal

Nur einen alten Cowboyhut zur Hand? Macht nichts - in München könnt Ihr Euch die perfekte Faschings-Ausstattung ganz leicht besorgen. Ob neu kaufen oder ganz einfach für ein paar Tage ausleihen, wir verraten Euch, wo Ihr das nächste Kostümgeschäft in München und Umgebung finden könnt (Anzeige).

Kehraus: Wo gibt's Fasching bis die Lichter ausgehen?

Junge Leute tanzen im Club

Bevor um Mitternacht alles vorbei ist und der Aschermittwoch mit Tanzverbot die Fastenzeit einläutet - gönnt Euch am Vorabend noch einmal die volle Party-Breitseite. Kehraus-Partys steigen unter anderem im Muffatcafé und im Ruby. Oder Ihr schaut mal in unseren Faschings-Kalender, dort findet Ihr alle Karnevals-Sausen im Überblick.

Mehr zum Münchner Fasching

Top