Poetry Slam in München

Bayern Slam 2017 im Vereinsheim Schwabing, Foto: muenchen.de/Katy Spichal
Foto: muenchen.de/Katy Spichal

München hat eine sehr lebendige Poetry-Slam-Szene. Auf vielen verschiedenen Bühnen treten Dichter gegeneinander an und werben um die Gunst des Publikums. Wir stellen Euch bekannte Münchner Slams vor.

Das sind Münchens bekannteste Poetry Slams

  • Der Slam im Substanz genießt Kultstatus - und das weit über München hinaus. Denn er gehört zu den ältesten Poetry Slams in Deutschland. Schon seit 1997 treten in Sendling jeden Monat Poeten gegeneinander an.
  • Ebenfalls eine große Fangemeinde hat der Isar Slam im Ampere. Hier stehen Münchner und auswärtige Slammer auf der Bühne - aber auch Neulinge können sich vorab um einen Platz auf der Bühne bewerben.
  • Poesie-Lokalmatador Bumillo präsentiert im Lustspielhaus fast monatlich den Schwabinger Poetry Slam.
  • Jeden dritten Samstag im Monat steigt der Dichterwettstreit im Stragula: Im Westend ist mit der Kiezmeisterschaft nach eigenem Bekunden Münchens schnellster Poetry Slam zu Hause: Maximal fünf Minuten dauern die Texte, jeder Interessierte darf lesen und Juroren aus dem Publikum küren den Sieger.
  • Einen U-20-Poetry Slam eigens für Jugendliche und junge Erwachsene veranstaltet regelmäßig das Kinder- und Jugendtheater Schauburg.
  • Einmal im Jahr geht es bei der Box Poetry Slam Meisterschaft in der Muffathalle in einem Boxring zur Sache - gekämpft wird aber trotzdem mit Worten.
  • Und dann braucht München natürlich auch noch einen Stadtmeister im Poetry Slam. Die Münchner Meisterschaft steigt meistens gegen Ende des Jahres im Volkstheater.

Bilder der Bayerischen Slam-Meisterschaften 2017 in München

Mehr zu Freizeit in München

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top