Original Motodrom

Waghalsige Motorrad-Action an der Steilwand: Wir haben uns das Original Motodrom auf der Oidn Wiesn genauer angesehen und mit dem Betreiber über den besonderen Reiz der röhrenden Oldtimer-Motorräder gesprochen...

Röhrende Motoren, mutige Fahrer, artistische Manöver: Bei der Show Original Motodrom auf der Oidn Wiesn stehen spektakuläre Aktionen auf der ältesten reisenden Steilwand der Welt im Mittelpunkt. Für die Zuschauer ein rasantes Erlebnis – bei dem einem nicht nur einmal der Atem stockt.

Spektakuläre Manöver an der ältesten Steilwand der Welt

Steilwandfahren hat eine lange Tradition im Motorsport und vielen gilt es noch immer als eine größten Herausforderungen überhaupt, der man sich auf zwei motorisierten Rädern stellen kann. Wenn Ihr wissen wollt, warum die Fahrer auch „Steilwandartisten“ gennant werden, solltet Ihr auf der Oidn Wiesn vorbeischauen. „Man sieht hier beispielsweise ein Rennen, bei dem drei Motorräder nebeneinander an der Wand fahren“, beschreibt Betreiber Donald Ganslmeier die Highlights der Show.

Für ein Verfolgungsrennen starten vier BMW R 25/0- Motorräder von 1950. Das ist schon ziemlich sensationell, denn seit Anfang der 1960er Jahre wurde mit solchen Maschinen nicht mehr gefahren. Wem das noch nicht genug Nervenkitzel ist - zum Teil fahren die Fahrer sogar freihändig, während die Motorräder an der Wand entlang schießen.

Außerdem gibt sich ein ganz besonders Gast die Ehre: Jan Laurens aus den Niederlanden.

Das gibt es sonst noch auf der Wiesn

Top