After-Wiesn: Unsere Tipps für die Zeit nach Zeltschluss auf dem Oktoberfest

Oktoberfest bei Nacht

Schankschluss im Wiesn-Zelt: Wohin nach der letzten Maß?

Die letzte Maß gibt‘s um 22:30 Uhr und um 23:30 Uhr machen die meisten Festzelte dicht. Wer nicht gleich heimgehen will, kann aber noch einiges unternehmen.

Was ihr nach Zeltschluss auf der Wiesn machen könnt

Irgendwie spielt auf der Wiesn die Zeit verrückt. Ein paar Minuten vor dem Zelteingang Warten kommt einem wie Tage vor. Ist man dann endlich drin, dauert es gefühlt eine halbe Stunde, bis die Band "Sierra Madre" oder "Angels" spielt und die Bedienungen einen nach draußen kehren. Ihr wollt aber noch nicht heim? Dann habt ihr diese Optionen:

Eine Runde übers Festgelände bummeln

So viel tagsüber auf dem Festgelände los ist, so friedlich wird es abends. Mindestens bis Zeltschluss, am Wochenende meist noch eine halbe Stunde länger, könnt ihr jetzt entspannt eine Runde Achterbahn fahren, die bunt beleuchtete Wiesn aus dem Riesenrad von oben anschauen, eine Fischsemmel holen oder einen letzten Absacker im Weißbierkarussell.

Bis 1 Uhr weiterfeiern in Käfers Wies'n-Schänke

Im Käferzelt geht's noch bis 01:00 Uhr weiter, ausgeschenkt wird bis 00:30 Uhr. Das wissen leider auch die meisten, drum wird es nach Zeltschluss vor den Eingängen sehr voll – und das Reinkommen sehr schwer. Extrem gute Chancen habt ihr, wenn die "Bunte" regelmäßig über euer Leben berichtet. Wer zufällig kein Promi ist, stellt sich am besten schon an, bevor die Zelte dichtmachen.

"Wein auf Bier" trinken in Kufflers Weinzelt

Auch in Kufflers Weinzelt darf noch bis 01:00 Uhr gefeiert werden. Allerdings gibt es keine Maß, stattdessen stößt man mit Wein, Sekt, Schampus oder Longdrinks an (das letzte Glas gibt's um 00:30 Uhr). Weißbier gibt's auch, aber nur bis 21 Uhr. Zum Reinkommen gilt Ähnliches wie im Käfer. Was die Chancen, am Türsteher vorbei zu kommen, sicher nicht schlechter macht: ruhig und souverän bleiben, brav anstellen und auf keinen Fall wichtigmachen oder rumdiskutieren.

Zur After-Wiesn-Party weiterziehen in die Münchner Innenstadt

Hat alles nicht geklappt? Halb so wild. Während des Oktoberfests ist sowieso ganz München im Ausnahmezustand, sprich: In den meisten Clubs gibt es After-Wiesn-Partys für jeden Geschmack. Selbst die sonst so harten Türsteher machen bisweilen einen gnädigeren Eindruck als den Rest des Jahres – bei gutem Gesamtzustand, wohlgemerkt. Ein Klassiker zum Weiterfeiern ist zum Beispiel der "Wiesnclub" in der Alten Kongresshalle gleich hinter der Bavaria.

Mehr Wiesn gibt's hier

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top