Festgelände öffnet: Tausende strömen zum Oktoberfest

Oktoberfestbesucher stürmen um neun Uhr nach der Eröffnung des Geländes auf die Wiesn, Foto: dpa / Karl-Josef Hildenbrand
Foto: dpa / Karl-Josef Hildenbrand

Auf geht's: Die ersten Wiesn-Besucher sind schon da

(22.9.2018) Drei Stunden vor dem offiziellen Beginn des Münchner Oktoberfests sind Tausende Wiesn-Besucher auf das Festgelände geströmt. Um 9 Uhr öffneten Ordner die Zugänge und Lautsprecherdurchsagen hießen die ersten Gäste in den Sprachen Deutsch, Englisch und Bairisch willkommen.

Vorfreude in den Warteschlangen vor dem Wiesn-Einlass

Oktoberfestbesucher stürmen um neun Uhr nach der Eröffnung des Geländes auf die Wiesn, Foto: dpa / Karl-Josef Hildenbrand
Foto: dpa / Karl-Josef Hildenbrand

Drei Stunden vor dem offiziellen Beginn des Münchner Oktoberfests sind Tausende Wiesn-Besucher auf das Festgelände geströmt. Um 9 Uhr öffneten Ordner die Zugänge und Lautsprecherdurchsagen verkündeten in den Sprachen Deutsch, Englisch und Bairisch: "Liebe Festgäste, willkommen auf dem Oktoberfest. Wir öffnen jetzt das Festgelände."

Vor dem offiziellen Anzapfen warteten mehrere Hundert Menschen bei Herbstwetter auf den Einlass, viele hatten Brotzeit mitgebracht - einige glühten mit mitgebrachtem Bier vor. Die ersten waren am frühen Morgen noch bei Dunkelheit gekommen. Die zahlreichen Gäste aus dem In- und Ausland müssen sich aber in den Zelten noch einige Zeit gedulden, bis sie ihren Durst stillen können: Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter wird um 12 Uhr das erste Fass anzapfen und die erste Maß an Bayerns Ministerpräsident Markus Söder überreichen.

(dpa / muenchen.de)

Mehr zum Oktoberfest, mehr Aktuelles aus München

Top