Tolle Stimmung beim Gay Sunday in der Bräurosl

Männer am feiern, Foto: muenchen.de/ Daniel Vauel
Foto: muenchen.de/ Daniel Vauel

Fest mit Tradition in der Bräurosl

(24.9.2018) Längst ein Traditions-Termin: Gestern fand der "Gay Sunday" in der Bräurosl statt - Tausende feierten fast den ganzen Tag in bester Stimmung. Und eine Kultfigur war natürlich auch heuer wieder dabei.

Bunte Wiesn-Party: Bilder vom "Gay Sunday"

Schon um 9 Uhr früh ging es los

Zwar schaffte es Oberbürgermeister Dieter Reiter dieses Jahr nicht zum "Gay Sunday", um die Festzelt-Kapelle in der Bräurosl zu dirigieren. Doch mit Stadtrat Christian Vorländer mischte sich trotzdem ein Vertreter der Landeshauptstadt unter die Feiernden. Schon um 9 Uhr früh ging es los - und die tolle Stimmung hielt den ganzen Tag über an. Traditionell schaute auch die Bräurosl persönlich vorbei - verkörpert von Karolin Weidner - und eröffnete am Mittag mit einem knackigen "Servus, Grüezi und Hallo" offiziell den "Gay Sunday".

Bereits seit Anfang der 70er Jahre wird der „schwule Sonntag“ in der Bräurosl gefeiert.

Mehr zum Oktoberfest, mehr Aktuelles aus München

Top