Bilder: So war der Wiesn-Besuch des TSV 1860 München

Wiesnbesuch der Löwen im Hacker-Festzelt, Foto: muenchen.de/Katy Spichal 2018
Foto: muenchen.de/Katy Spichal 2018

Mannschaft feierte im Hacker-Festzelt

(3.10.2018) Der Wiesn-Besuch - eine Tradition der Sechzger. Am Dienstag gingen die Löwen auf das 185. Oktoberfest. Wir waren im Hacker-Festzelt mit der Kamera dabei.

Bilder: Impressionen vom Wiesn-Besuch der Löwen

Anstoßen auf eine erfolgreiche Saison

Wiesnbesuch der Löwen im Hacker-Festzelt, Foto: muenchen.de/Katy Spichal 2018
Foto: muenchen.de/Katy Spichal 2018

Mit Sponsoren und Gästen verbrachte die Mannschaft den Wiesn-Ausflug im Hacker-Festzelt – natürlich im Wiesn-Outfit. Brauerei-Chef Andi Steinfatt empfing das Team auf der Empore im „Himmel der Bayern“ und stieß mit den Löwen auf eine erfolgreiche Saison an. Noch am Vorabend stand der TSV 1860 München gegen den FC Würzburger Kickers im Grünwalder Stadion. Das Wiesn-Heimspiel endetet zwar nur remis und das nächste Spiel steht bereits am Sonntag in Meppen an - doch eine Wiesnmaß war dennoch für jeden drin.

Cheftrainer Daniel Bierofka hatte sich entschuldigt, da er zu einem Fußballlehrer-Lehrgang nach Hennef aufgebrochen war. Seine Frau sowie der Sportliche Leiter Günther Gorenzel vertraten ihn. Auch Präsident Robert Reisinger und sein Vize Hans Sitzberger waren beim Wiesn-Ausflug dabei.

Mehr zum Oktoberfest, mehr Aktuelles aus München

Top