Besondere Ehrung für fünf Oktoberfest-Zelte

Fünf Zelte auf dem Oktoberfest als "ausgezeichnete Festzelte" geehrt, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Wer sich "Ausgezeichnetes bayerisches Festzelt" nennen darf

(23.9.2019) Weißwürste und Hendl sind nicht alles - dass die traditionelle bayerische Küche noch mehr zu bieten hat, zeigen einige Wiesnzelte eindrucksvoll. Das Landwirtschaftsministerium und der DEHOGA Bayern haben heute Festzelte ausgezeichnet, die sich besonders für regionale Produkte einsetzen.

Bayerisch, regional, gut: Welche Festzelte geehrt wurden

Ehrung "Ausgezeichnetes Bayerisches Festzelt" für Schottenhamel, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher Auszeichnung für die Festhalle Schottenhamel

Beim Blick auf manche Oktoberfest-Speisekarte läuft einem das Wasser im Mund zusammen: Feine Ochsenbackerl, Bayrisch Kraut, Allgäuer Kasspatzen. Heute wurden fünf Zelte geehrt, die nicht nur nach traditionellen bayerischen Rezepten kochen, sondern auch ihre Produkte regional beziehen. Das Bayerische Landwirtschaftsministerium und der Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern haben sie mit dem Titel "Ausgezeichnetes Bayerisches Festzelt" prämiert. Ministerin Michaela Kaniber und DEHOGA Bayern-Präsidentin Angela Inselkammer überreichten am Montag die Urkunden an die Festhalle Schottenhamel, das Hofbräu-Festzelt, das Festzelt "Zum Stiftl", den Fisch-Bäda Wiesnstadl und die Münchner Knödelei.

Das Oktoberfest als perfekte Werbe-Plattform für regionale Küche

Angela Inselkammer unterstreicht den Wert der heutigen Ehrung: "Mit dieser Auszeichnung zeigen die Wirte Ihren Gästen, dass es bei Ihnen regionaltypische Küche gibt, dass auf Qualität und heimische Produkte gesetzt wird." Mit den Millionen Besuchern aus aller Welt ist die Wiesn perfekt geeignet, um für die gute bayerische Küche zu werben. Eine neutrale Kommission hat überprüft, welche fünf Zelte für die Würdigung als „Ausgezeichnetes Bayerisches Festzelt“ in Frage kommen. Silja Schrank-Steinberg vom Hofbräu-Festzelt erklärt, dass es bei den enormen Mengen an verkauftem Essen in einem Wiesn-Festzelt nicht gerade einfach ist, regionale Lieferanten zu finden. „Aber dank meines tollen Küchenchefs haben wir es geschafft. Und da bin ich echt stolz drauf!“

Mehr zum Oktoberfest, mehr Aktuelles aus München

Top