Der Oktoberfest-Plakatwettbewerb 2020

Oktoberfest-Plakatwettbewerb 2020

Reicht ab Dienstag Eure Entwürfe für das Wiesnplakat ein

(21.10.2019) Neue Runde für den Oktoberfest-Plakatwettbewerb: Bis zum 19.11., können Grafiker, Designer und Künstler ihre Plakatentwürfe für die Wiesn 2020 online hochladen - dann geht es in die Votingphase.

So läuft der Plakatwettbewerb ab

Kreativ, charmant und publikumswirksam muss es sein - das offizielle Oktoberfestplakat, das jedes Jahr für das größte Volksfest der Welt wirbt. Am Online-Plakatwettbewerb können alle teilnehmen, die einen tollen Entwurf für das Wiesnplakat in petto haben, egal ob professioneller Grafiker, Grafikdesigner, Künstler, Studierender der Kunstakademie oder andere.

Die erste Phase des Wettbewerbs ist die Upload-Phase - sie beginnt am 22.10.2019 um 12 Uhr und endet am 19.11.2019 um Mitternacht. In der zweiten Phase im Januar 2020 beginnt das Publikumsvoting. Dann wird online für die 30 besten Entwürfe abgestimmt - und aus diesen kürt eine Fachjury schließlich den endgültigen Sieger.

Hier könnt Ihr am Wettbewerb teilnehmen

Ein Wettbewerb mit viel Tradition

Schon seit 1952 lobt die Landeshauptstadt München einen Plakatwettbewerb für das Oktoberfest aus - seit einigen Jahren wird er als Online-Wettbewerb in Kooperation mit dem offiziellen Stadtportal www.muenchen.de veranstaltet.

Zu gewinnen gibt es in erster Linie natürlich Ruhm und Ehre, denn der Entwurf, der sich am Ende durchsetzt, wird nicht nur auf dem Wiesnplakat zu sehen sein, sondern auch im Internet oder auf Lizenzartikeln für das größte Volksfest der Welt werben.

Doch auch finanziell werden die besten Plakatentwürfe belohnt: Der 1. Platz erhält 2.500 Euro, der 2. Platz 1.250 Euro und der 3. Platz 500 Euro.

Mehr zum Oktoberfest, mehr Aktuelles aus München

Top