OB Dieter Reiter überreicht Schecks der Wiesn-Stiftung

Stiftung der Wiesnwirte überreicht Schecks, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Knapp 100.000 Euro gibt’s 2019 für soziale Projekte in München

(7.11.2019) Die Stiftung der Münchner Wiesnwirte macht’s möglich: Oberbürgermeister Dieter Reiter durfte 18 Schecks mit einer Gesamtsumme von fast 100.000 Euro an soziale Projekte übergeben, die sich um Kinder und Jugendliche, aber auch um alte und benachteiligte Münchner kümmern. Mit Video!

Wiesn mit Herz: Spendengelder für 18 Münchner Organisationen

Scheckübergabe der Stiftung der Wiesnwirte, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Die Wiesnwirte haben ein Herz für die Münchner — vor allem für die, denen es nicht so gut geht und die Hilfe brauchen. Oberbürgermeister Dieter Reiter, Wirte-Sprecher Peter Inselkammer und weitere Vertreter der Festwirte und Münchner Brauereien haben gestern 18 Schecks mit einer Gesamtsumme von fast 100.000 Euro an Münchner Hilfsorganisationen und soziale Projekte übergeben. „Ich bedanke mich bei allen, die mitgeholfen haben, diese 97.991 Euro zusammenzubringen“, sagte der OB. Besonders wichtig sei dieses Engagement der Wiesnwirte, „weil es für uns als Stadt viele Vorschriften gibt, die uns an der freien Vergabe von Geldern hindern — und das versuchen wir durch die Förderanträge, die Sie stellen, zu beheben. Ich bin ausgesprochen dankbar, dass die Festwirte und Brauereien diese Stiftung betreiben.“

Video: OB Dieter Reiter über die Scheckübergabe

Die Münchner Wiesn-Stiftung hilft seit rund 20 Jahren

Unbürokratisch und schnell: so hilft die Stiftung der Wiesnwirte schon lange. Einer der bekanntesten Empfänger ist die Münchner Tafel, aber es gibt auch ganz kleine Projekte, die unterstützt werden: Eine heilpädagogische Kita machte zum Beispiel mit ihren Kindern einen recht spontanen Ausflug zu Eseln — die Wiesnstiftung half, das Loch in der Kita-Kasse, das durch den Besuch der Langohren entstanden war, zu stopfen. Gefördert wird z.B. auch die Grundschule an der Stielerstraße unweit der Theresienwiese. Peter Inselkammer überreichte den Scheck persönlich, „denn das ist ja quasi die Wiesn-Schule, da freut’s uns besonders, wenn wir finanziell helfen können.“

Diese 18 Organisationen unterstützt die Stiftung der Wiesnwirte

Scheckübergabe der Stiftung der Wiesnwirte, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher

Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München: Unterstützung schwerstkranker und -behinderter junger Menschen und deren Familien (5000 Euro)
Sozialdienst katholischer Frauen e.V. München: Umsetzung seines Mittwochstischs (8300 Euro)
Münchner Tafel e.V. (10 000 Euro)
Grundschule an der Stielerstraße 6 (5000 Euro)
Nicolaidis YoungWings Stiftung: Sternenhaus Nockherberg (10000 Euro)
AETAS Kinderstiftung: professionelle KinderKrisenIntervention (5000 Euro)
Biku e.V.: künstlerisch ausgerichtete Bildungsprogramme an Schulen und künstlerische Ferienprogramme (7000 Euro)
brotZeit e.V.: Frühstück für Schulkinder (5000 Euro)
CPN Clean Projekt Neuhausen e.V.: Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien werden bei der Friseurausbildung unterstützt (5215 Euro)
Desideria Care e.V.: Hilfe für Angehörige von Demenzkranken (5000 Euro)
Ich will da rauf e.V.: bringt Menschen mit und ohne Behinderung über das Klettern zusammen (5000 Euro)
IGePS e.V.: hilft Obdachlosen und Hartz-IV-Empfängern (2000 Euro)
InitiativGruppe - Interkulturelle Begegnung und Bildung e.V. (4720 Euro)
Justin-Rockola Soforthilfe e.V.: Cybermobbing-Betreuung von Jugendlichen an Schulen (5000 Euro)
Klinik Clowns e.V. (3000 Euro)
hpa- Verein für heilpädagogische Aufgaben e.V.- München Laim (256 Euro)
Spielen in der Stadt e.V. (5000 Euro)
Stiftung Schneekristalle: Sport für Kinder (7500 Euro)

Mehr zum Oktoberfest, mehr Aktuelles aus München

Top