Oktoberfest-Plakatwettbewerb 2021: So seid Ihr dabei

So sahen frühere Sieger-Entwürfe aus

Reicht Eure Entwürfe für das neue Wiesnplakat ein

(20.10.2020) Nach dem ausgefallenen Oktoberfest ruhen die Hoffnungen nun auf der Wiesn 2021 – und dafür braucht's natürlich ein neues Plakat! Am 20.10. startet der neue Wettbewerb für das Oktoberfestplakat 2021: So könnt Ihr mitmachen.

So läuft der Plakatwettbewerb ab

Kreativ in der Gestaltung, charmant in der Aussage und nicht zuletzt von großer Publikumswirksamkeit – das sind die Anforderungen für das Oktoberfestplakat 2021. Also aufgepasst, professionelle Grafiker, Grafikdesigner, Künstler, Studierende der Kunstakademien und Fachhochschulen für visuelle Kommunikation und andere: Wenn Ihr eine tolle Idee für das nächste Wiesnplakat habt, dann nehmt am Wettbewerb teil.

Bis 17. November habt Ihr Zeit, hier Euren Entwurf hochzuladen. Jeder Entwurf, der den Teilnahmebedingungen entspricht, nimmt im Januar 2021 am Publikumsvoting auf muenchen.de teil. Die 30 besten Entwürfe werden von einer Fachjury begutachtet, die dann über die Gewinner entscheidet.

Ein Wettbewerb mit viel Tradition

Schon seit 1952 lobt die Landeshauptstadt München einen Plakatwettbewerb für das Oktoberfest aus - seit einigen Jahren wird er als Online-Wettbewerb in Kooperation mit dem offiziellen Stadtportal www.muenchen.de veranstaltet.

Zu gewinnen gibt es in erster Linie natürlich Ruhm und Ehre, denn der Entwurf, der sich am Ende durchsetzt, wird nicht nur auf dem Wiesnplakat zu sehen sein, sondern auch im Internet oder auf Lizenzartikeln für das größte Volksfest der Welt werben.

Doch auch finanziell werden die besten Plakatentwürfe belohnt: Der 1. Platz erhält 2.500 Euro, der 2. Platz 1.250 Euro und der 3. Platz 500 Euro.

Mehr zum Oktoberfest, mehr Aktuelles aus München

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top