Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
Foto: Klaus Ikenmeyer

Skyfall

Wiesn: Gaudi | Ludwigsvorstadt

Sky Fall

Skyfall auf dem Oktoberfest, Foto: Klaus Ikenmeyer
Foto: Klaus Ikenmeyer

Im freien Fall der Schwerelosigkeit entgegen – so lautet das Motto bei diesem Fahrgeschäft, das eindeutig nur für Leute geeignet ist, die schwindelfrei sind und ihre Höhenangst im Griff haben.

Denn bei "Sky Fall" handelt es sich um den höchsten transportablen Freifallturm der Welt. 24 Personen können auf den Sitzen Platz nehmen, bevor es 80 Meter den Turm hinauf in die Höhe geht. Michael Goetzke, der schon mit dem "Rocket" von sich hat Reden lassen, bereitet seinen Gästen mit dem Sky Fall einen Adrenalinkick der Extraklasse. Sein Turm "Freefall" (bis 2011 auf der Wiesn) war der erste transportable Freefall-Tower der Welt - aber "nur" 42 meter hoch, bei "Sky Fall" geht es ganze 80 Meter in den Himmel. Da kann einem schon beim Aufstieg mulmig zumute werden. Oben harrt das Fahrgeschäft dann Momente lang aus, die Spannung steigt und das Erwarten der Abfahrt wird zum eigentlichen Nervenkitzel. Der Rest ist Kreischen und eine Wahnsinnsgaudi!

Informationen zur Barrierefreiheit

6 Bewertungen zu Skyfall

4
6 Bewertungen
  • von am

    Echt der Hammer. Das Gefühl des freien Fall's ist der Wahnsinn und absolut zu empfehlen

  • von am

    Eingentlich cool, aber nach einem Mal langweilig

  • von am

    Den richtigen freien Fall erlebt man hier ! Spitze

  • von am

    Der beste Freefall Tower den es gibt

  • von am
  • von am
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top