Foto: muenchen.de/Katy Spichal

Jules Verne Tower

Wiesn: Gaudi | Altstadt-Lehel

Der höchste mobile Riesenkettenflieger der Welt auf dem Oktoberfest

Aussichtspunkt über die Wiesn und flotter Kettenflieger: Der Jules Verne Tower dreht sich in über 80 Meter Höhe über dem Festgelände.

Im Jules Verne Tower drehen sich Fahrgäste in 80 Metern Höhe

Aussicht Wiesn vom Jules Verne Tower, Foto: muenchen.de/Katy Spichal 2018
Foto: muenchen.de/Katy Spichal 2018

80 Meter hoch geht es für die Fahrgäste im Jules Verne Tower. Der Kettenflieger ist dazu noch schnell: Mit 2 Metern pro Sekunde rauscht der Fahrgast nach oben. Von dort hat man eine perfekte Aussicht auf die Festwiese und München. In den Schalensitzen drehen sich die Passagiere mit bis zu 65 km/h, trotz der rasanten Geschwindigkeit geht es sanft und gemütlich zu, so ist die Fahrt auch für schwindelfreie Kinder geeignet.

In den 16 Gondeln haben jeweils 2 Personen Platz. Das Mitfahren ist erlaubt für alle ab 6 Jahren und eine Körpergröße von 110 Zentimetern.

Seit 2017 ist der Jules Verne Tower vom Münchner Schausteller Alexander Goetzke auf dem Oktoberfest. Das Fahrgeschäft gilt als höchster mobile Riesenkettenflieger der Welt und ist thematisch nach Jules-Verne-Motiven designt. So hängt an der Spitze des Turmes ein Heißluftballon. 

Video: Der Jules Verne Tower im Test - die Wiesn-Neuheit von 2017

Informationen zur Barrierefreiheit

1 Bewertungen zu Jules Verne Tower

5
1 Bewertungen
  • von am

    Geht 80 Meter dreht sich immer schnell dabei macht es Spass damit zufahren

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top