Historisches Kinder-Hängekarussell

Derzeit keine Bewertungen vorhanden.
Wiesn: Gaudi | Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt

Wunderschön geschnitzte Holztiere – ein Karussellerlebnis wie anno dazumal

Seit der Jubiläumswiesn 2010 mit dem Karussell dabei und erfreut das kleine Publikum auf der Oidn Wiesn. Gebaut wurde das Karussell vor 1929 und hat seine ursprüngliche Erscheinung über viele Jahrzehnte bis heute bewahrt. Gebaut wurde es in der weltberühmten Karussellfabrik Friedrich Heyn in Neustadt an der Orla in Thüringen.

Die Besonderheit sind die wunderschön geschnitzten Holz-Karusselltiere. Neben den obligatorischen Karussellpferden gibt es Schweinchen, Ziegen, Gams, Hahn, Schäfchen, Dackel und 2 Schwäne.

Geeignet ist das Karussell für Kinder bis 8 Jahre. Kleine Kinder unter 4 Jahren können im Schwan oder in den Kutschen mitfahren.

Eine nette Anekdote des Betreibers: „Wir haben aber auf der Oidn Wiesn schon einmal eine steinalte Dame im Schwan transportiert, die sich an ihre Kindheit erinnert fühlte. Es war ein rühriger Anblick!”

Nach dem Krieg wurde das Karussell zuerst nach Hessen an den Schausteller Heinrich Roie, dann in den 60-er Jahren nach Fichtenau bei Dinkelsbühl an den Schausteller Konrad Knodel verkauft. Im Jahr 2000 wurde das Karussell von Susanne und Alex Fredebeul erworben und mit viel Liebe restauriert, seitdem reist es wieder vornehmlich in NRW, aber auch bundesweit und erfreut die kleinen und großen Volksfestbesucher.

Bewertungen zu Historisches Kinder-Hängekarussell

0
Derzeit keine Bewertungen vorhanden
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top