Spinning Racer

Wiesn: Gaudi | Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt

Spinning Racer: Rasante Achterbahn auf dem Oktoberfest

Spinnig Racer auf der Wiesn: Moderne Ausführung der "Wilden Maus"

Die moderne Ausführung des Klassikers „Wilde Maus“ begrüßt die Fahrgäste auf dem Oktoberfest mit rasanten Manövern und innovativer Lichttechnik. Das ist der Spinning Racer!

Die wichtigsten Infos zum Spinning Racer auf einen Blick

Spinning Racer, Foto: Anette Göttlicher
Foto: Anette Göttlicher
  • Zahlen: Länge 424 Meter, Höhe 20 Meter, Höchstgeschwindigkeit ca. 60 km/h
  • Auf der Wiesn seit: 2019
  • Besonderheit: Eine Weiterentwicklung des Klassikers „Wilde Maus“, die vor allem durch die drehbaren Gondeln noch zusätzlichen Fahrspaß bringt

Was den Spinning Racer ausmacht

Der "Spinning Racer" ist neu auf dem Oktoberfest 2019, Foto: Angela Bruch
Foto: Angela Bruch

Die Chaisen drehen sich und die Fahrgäste drehen sich mit. Doch damit nicht genug: Auch die Schwerkraft wirbelt euch ordentlich durcheinander. Je nach Gewicht und Anzahl der Mitfahrer variiert jede Fahrt und ist somit nie exakt gleich.

Trotzdem muss niemand fürchten, nach der 424 Meter langen und bis zu 60 km/h schnellen Fahrt mit einem Schleudertrauma nach Hause zu gehen. Eine spezielle Anordnung der Sitzplätze, eine gute Polsterung und Nackenstützen sorgen für mehr Komfort, als man beim ersten Anblick des Spinning Racers vermuten würde.

Veranstaltungstipps

Informationen zur Barrierefreiheit

2 Bewertungen zu Spinning Racer

4
2 Bewertungen
  • von am

    Gut aber viel zu kurze Fahrt für 7€

  • von am

    Hatt mehr Speed als die Wilde Maus Coool

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top