Foto: Kammerspiele

Therese-Giehse-Halle

Derzeit keine Bewertungen vorhanden.
Veranstaltungsorte: Theater | Altstadt, Zentrum

Therese-Giehse-Halle der Münchner Kammerspiele: Programm, Spielplan, Geschichte

Multifunktionale Spielstätte der Kammerspiele im Neuen Haus

Die Therese-Giehse-Halle ist eine der drei Spielstätten der traditionsreichen Münchner Kammerspiele. Alle Infos zum Programm und der berühmten Namensgeberin.

Therese Giehse Halle auf einen Blick

  • Lage: Falckenbergstraße im Neuen Haus der Münchner Kammerspiele.
  • Repertoire: Meist Sprechtheater - von klassisch bis modern.
  • Namensgeberin: Die Schauspielerin Therese Giehse
  • Besonderheiten: Die multifunktionale Spielstätte mit einer 212m² großen Bühne kann für Aufführungen und Konzerte mit Steh- und Sitzpublikum eingerichtet werden.
  • Historie: Zur Spielzeit 2020/21 wurde die ehemalige "Kammer 2" im Neuen Haus in Therese-Giehse-Halle umbenannt - der prägenden Schauspielerin des Theaters. Mit der Umwidmung der Bühne soll die weibliche Tradition der Kammerspiele neu entdeckt werden.

Mehr Informationen zu den Münchner Kammerspielen

Aktuelle Veranstaltungen

Informationen zur Barrierefreiheit

Bewertungen zu Therese-Giehse-Halle

0
Derzeit keine Bewertungen vorhanden
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top