Anzeige Branchenbuch
Foto: Kammerspiele

Therese-Giehse-Halle

Veranstaltungsorte: Theater | Altstadt, Zentrum

Therese-Giehse-Halle der Münchner Kammerspiele: Programm, Spielplan, Geschichte

Multifunktionale Spielstätte der Kammerspiele im Neuen Haus

Die Therese-Giehse-Halle ist eine der drei Spielstätten der traditionsreichen Münchner Kammerspiele. Alle Infos zum Programm und der berühmten Namensgeberin.

Therese Giehse Halle auf einen Blick

  • Lage: Falckenbergstraße im Neuen Haus der Münchner Kammerspiele.
  • Repertoire: Meist Sprechtheater - von klassisch bis modern.
  • Namensgeberin: Die Schauspielerin Therese Giehse
  • Besonderheiten: Die multifunktionale Spielstätte mit einer 212m² großen Bühne kann für Aufführungen und Konzerte mit Steh- und Sitzpublikum eingerichtet werden.
  • Historie: Zur Spielzeit 2020/21 wurde die ehemalige "Kammer 2" im Neuen Haus in Therese-Giehse-Halle umbenannt - der prägenden Schauspielerin des Theaters. Mit der Umwidmung der Bühne soll die weibliche Tradition der Kammerspiele neu entdeckt werden.

Mehr Informationen zu den Münchner Kammerspielen

Aktuelle Veranstaltungen

MK Musik: Santrofi

Mi, 25.05.2022, 21:30 Uhr

Informationen zur Barrierefreiheit

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top