Programm mit Theater, Tanz und Musik am Leonrodplatz

Städtische Spielstätte für die freie Szene: Das schwere reiter im Kreativquartier

Ein kreativer Ort für die freie Szene in München: Die städtische Spielstätte schwere reiter am Leonrodplatz bietet ein Programm aus den drei Sparten Tanz, Theater und Musik.

Adresse und Öffnungszeiten

Dachauer Straße 114a , 80636 München

schwere reiter
muenchen.de/Michael Hofmann

Hallen-Neubau im Neuhausener Kreativquartier

Bühne im schwere reiter
Oliver Jaist
Die Bühne im schwere reiter

Bereits seit 2008 ist das schwere reiter am Leonrodplatz in Neuhausen zu Hause. Im September 2021 bezog das Drei-Sparten-Haus eine neugebaute Halle mit einer markanten Außenfassade aus eisernen Spundwänden. Das gegenüberliegende alte Gebäude wird abgerissen.

Die neue Halle verfügt über einen großen Bühnensaal mit einer Spielfläche von 200 m² und einer Tribüne mit bis zu 120 bestuhlten Plätzen. Das kleinere "Studio" dient als Raum für Proben, Workshops oder Lesungen. Im Foyer ist eine Bar.

Die Betreiber des schwere reiter: Pathos, Tanztendenz und scope

Die Spielstätte im Neuhausener Kreativquartier ist ein zentraler Spielort für die freie Kulturszene in München - hier wird aufgeführt, geprobt und vor allem: experimentiert. Für das Programm aus Theater, Tanz und Musik ist das Betreiberkollektiv aus Pathos München e.V., Tanztendenz e.V. und scope - Spielraum für aktuelle Musik eigenverantwortlich und unabhängig voneinander zuständig. Das schwere reiter wird maßgeblich vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München gefördert und ist Aufführungsort für städtische Kulturfestivals wie Spielart, Dance, Rodeo, Tanzwerkstatt Europa oder die Münchner Biennale.

Das schwere reiter ist ein Theater des Kulturreferats der Landeshaupts

Auf einen Blick

schwere reiter

Dachauer Straße 114a
80636 München