TSV 1860 München verpflichtet neuen Cheftrainer

Trikot des TSV 1860 München mit Löwen-Wappen in der Regionalliga-Saison 2017/18, Foto: TSV 1860 München
Foto: TSV 1860 München

Michael Köllner wird neuer Sechzger-Coach

(9.11.2019) Der TSV 1860 München hat einen neuen Trainer: Wie der Verein am Samstag mitteilte, wurde Michael Köllner als neuen Cheftrainer verpflichtet, nachdem vor einigen Tagen Daniel Bierofka zurückgetreten war.

Neuer Löwen-Trainer Köllner soll am Dienstag starten

Am Montag soll der Trainer vorgestellt werden, bereits ab Dienstag soll Michael Köllner das Training leiten. „Nach dem überraschenden Rücktritt von Daniel Bierofka war es unser Ziel, schnell einen neuen Coach zu finden, um die Länderspielpause möglichst optimal nutzen zu können“, wird Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel in einer Pressemitteilung zitiert. „Wir sind mehr als glücklich, dass wir den Nürnberger Aufstiegstrainer Michael Köllner für Sechzig gewinnen konnten. Er hat große Erfahrung sowohl als Profi- als auch als Nachwuchscoach.“

Michael Köllner war unter anderem beim 1. FC Nürnberg, mit dem er in der Saison 2017/2018 in die Bundesliga aufstieg. Zuvor war er U21-Trainer und leitete parallel das Nachwuchs-Leistungszentrum des Clubs. Von 2002 bis 2014 arbeitete Köllner zwölf Jahre für den Deutschen Fußball-Bund (DFB) als Koordinator im Bereich Talentförderung. Der Regensburger Günter Brandl (57) soll Michael Köllner als Assistent zur Seite stehen und das bestehende Trainerteam ergänzen.

Am Samstag gewannen die Löwen unter Interimstrainer Oliver Beer 1:0 beim Halleschen FC.

Der vorherige Sechzger-Trainer Daniel Bierofka trat am Dienstag von seinem Posten zurück.

Mehr zum Thema

Top