Weihnachtliche Lichtspiele: So schön leuchtet die Münchner Innenstadt

Weihnachtliche Lichtspiele an der Asamkirche, Foto: muenchen.de/Rico Güttich
Foto: muenchen.de/Rico Güttich Lichtspiel an der Asamkirche

Vom Stachus bis zur Sendlinger Straße: Lichtaktion zu Weihnachten

Immer den Lichtern nach! Das ist noch bis 6. Januar das Motto der Weihnachtlichen Lichtspiele in der Innenstadt. Kommt mit auf unseren leuchtend schönen Spaziergang durch das Münchner Zentrum.

Corona: Lockdown-Verlängerung bis mindestens 31. Januar

Aufgrund der nach wie vor zu hohen Corona-Infektionszahlen wird der bundesweite Lockdown vorerst bis zum 31. Januar 2021 verlängert und noch einmal verschärft. Die zusätzlichen Maßnahmen gelten seit 11.1. und umfassen u.a. weitere Kontaktbeschränkungen auf nur eine, nicht im Haushalt lebende Person und die Einschränkung des Bewegungsradius für Ausflüge auf 15 km um den Wohnort in Hotspots mit einer Inzidenz über 200. Schulen und Kitas bleiben weiter geschlossen.

  • Welche neuen Corona-Maßnahmen seit 11.1. gelten
  • Aktuelle Infos und Regelungen für München auf muenchen.de/corona
  • Video: Wirtschaftsreferent Clemens Baumgärtner über die Licht-Aktion

    Wo die Lichtinstallationen im Münchner Zentrum zu finden sind

    Weihnachtliche Lichtspiele in der Innenstadt, Foto: Anette Göttlicher
    Foto: Anette Göttlicher Sterneninsel in der Neuhauser Straße

    Wenn Ihr in nächster Zeit beim Geschenkeshopping für Weihnachten in der Fußgängerzone seid, dann haltet mal nach den neuen Lichtstationen Ausschau, die seit Ende November vom Referat für Arbeit und Wirtschaft in Kooperation mit den Künstlern vom Münchner Atelier für Lichtkunst mbeam im Zentrum aufgestellt sind.

    Dreht Euch am Karlstor um, wenn Ihr vom Stachus kommt und genießt die Projektionen, gönnt Euch an der Sterneninsel in der Neuhauser Straße eine Shoppingpause mit leuchtenden Eindrücken oder schaut Euch die kunstvollen Lichtspiele am Ruffinihaus am Rindermarkt an. Insgesamt sechs „Weihnachts-Reflektionen“ schaffen ein wenig Christkindlmarkt-Atmosphäre rund um den Marienplatz mit Motiven wie Sterne, Schneekristalle oder Weihnachtsmänner, die zudem die Farbe wechseln. Wo die verschiedenen Lichtinstallationen unter anderem leuchten:

    • Karlstor
    • Sterneninsel in der Neuhauser Straße
    • Auf den Wegen in der Fußgängerzone
    • Rindermarkt
    • Sterneninsel in der Sendlinger Straße
    • Asamkirche

    Wann die Lichtspiele in der Fußgängerzone leuchten

    Weihnachtliche Lichtspiele in der Innenstadt, Foto: Anette Göttlicher
    Foto: Anette Göttlicher Projektion am Karlstor

    „Licht und Advent gehört zusammen. Es ist die Vorfreude auf das Weihnachtsfest und auch die Hoffnung auf das Ende der Corona-Pandemie, die im Moment unser Leben überschattet“, so Clemens Baumgärtner, Referent für Arbeit und Wirtschaft. „Deshalb wollen wir in diesem Jahr mit den „Weihnachtlichen Lichtspielen“ Freude und ein besonderes Erlebnis in unsere Fußgängerzone bringen. Zusammen mit dem Christbaum auf dem Marienplatz und den weihnachtlich beleuchteten Geschäften erstrahlt die Innenstadt so im vorweihnachtlichen Glanz.“

    Die Weihnachtlichen Lichtspiele sind noch bis 6. Januar täglich zwischen 16:30 und 22:30 Uhr zu bestaunen. Die beiden Sterneninseln in der Neuhauser und Sendlinger Straße leuchten sogar den ganzen Tag.

    Mehr Aktuelles aus München

    X

    CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

    Alle Infos
    Top