Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona

Eigene Parkplätze für E-Scooter in München werden eingerichtet

E-Scooter von voi in München, Foto: muenchen.de
Foto: muenchen.de Künftig wird es mehr ausgewiesene Abstellflächen für E-Scooter geben (Symbolbild)

In Schwabing geht's los: Plätze zum Abstellen von E-Scootern

(15.9.2020) E-Scooter bekommen in München jetzt eigene Abstellflächen: Ein entsprechendes Projekt startet in Schwabing, weitere E-Roller-Parkplätze innerhalb des Mittleren Rings sollen folgen.

OB Reiter hofft auf finanzielle Anreize durch E-Scooter-Verleiher

Schild für E-Scooter-Parkfläche, Foto: Rathaus Umschau
Foto: Rathaus Umschau So sehen die Schilder für E-Scooter-Parkplätze aus

Die häufigste Beschwerde über E-Scooter lautet: Schlecht abgestellt. Die Roller blockieren den Gehsteig oder versperren Einfahrten. Ein neues Projekt soll nun Abhilfe schaffen: Für die E-Scooter werden eigene Abstellflächen geschaffen, sodass weder Fußgänger noch andere Verkehrsteilnehmer beeinträchtigt werden. Die Flächen sind durch entsprechende Schilder gekennzeichnet, teilweise können hier auch Fahrräder und E-Motorroller abgestellt werden.

Alle Infos zum Leihen von E-Scootern in München findet Ihr hier

„Die Benutzung ist auf freiwilliger Basis, aber ich habe die Hoffnung, dass die Anbieter finanzielle Anreize schaffen werden, damit ihre E-Scooter auf den dafür vorgesehenen Flächen abgestellt werden und dadurch auch breitere Akzeptanz bei der Bevölkerung finden“, so Oberbürgermeister Dieter Reiter. „Und an die Nutzerinnen und Nutzer kann ich nur appellieren, immer auch an die anderen zu denken und die Roller so abzustellen, dass sie niemanden beeinträchtigen und auch Menschen mit Sehbehinderung beispielsweise gefahrlos daran vorbei kommen.“ 

Hier sind die Abstellflächen für E-Roller in Schwabing

Die ersten Abstellflächen richtet das Baureferat jetzt in Schwabing ein und zwar in folgenden Straßen:

  • Giselastraße
  • Leopoldstraße (hier sogar zwei)
  • Marktstraße
  • Haimhauser Straße
  • Trautenwolfstraße

Die Anbieter der E-Scooter sind aufgefordert, auf geeignete Art und Weise auf die neuen Abstellflächen hinzuweisen, also beispielsweise in ihren Apps. In den nächsten Wochen werden dann weitere Parkplätze für E-Tretroller innerhalb des Mittleren Rings eingerichtet. Wo sich diese genau befinden, wird noch rechtzeitig bekannt gegeben

Mehr Aktuelles aus München

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top