Anzeige Branchenbuch

Baustelle auf der U3/U6: Sperrung an der Implerstraße vom 14. März bis 19. Juni 2022

Weiche in der Münchner U-Bahn, Foto: MVG
Foto: MVG

So fahren die U3 und die U6 während der Streckensperrung

Wegen der Erneuerung von Weichen an der U-Bahnstation Implerstraße sind die U-Bahnlinien U3 und U6 vom 14.3. bis 19.6.2022 zwischen Goetheplatz und Implerstraße gesperrt. Die MVG richtet einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein. So kommt ihr voran...

Die U-Bahnbaustelle auf einen Blick

  • Zeitraum: 14.03. bis 19.06.2022
  • Gesperrte Strecke: Kein U-Bahnbetrieb zwischen Implerstraße und Goetheplatz
  • Die Linie U3 endet an der Brudermühlstraße bzw. am Sendlinger Tor
  • Die Line U6 endet an der Implerstraße bzw. am Goetheplatz
  • Ersatzverkehr: U3 Ersatzbusse (SEV), U6 Ersatzbusse (SEV), Expressbus X30 (verlängert bis Rotkreuzplatz), Bus 63
  • Die U-Bahnstation Poccistraße wird nur per Ersatzbus bedient
  • Was muss ich als Fahrgast der Linie U3 beachten?

    , Foto: Anette Göttlicher
    Foto: Anette Göttlicher Während der Bauarbeiten verkehren Ersatzbusse (SEV)
    • Die U3 Nord fährt von Moosach bis zum Sendlinger Tor im 10-Minuten-Takt (vor 6.30 und nach 20.30 Uhr bis zum Goetheplatz).
    • Die U3 Süd pendelt zwischen Fürstenried West und Brudermühlstraße im 6- bis 7-Minuten-Takt.

    Welche Ersatzbusse gibt es zwischen Brüdermühlstraße ⇔ Sendlinger Tor?
    Die Busline U3 (SEV) verkehrt in Spitzenzeiten alle zweieinhalb Minuten zwischen den Haltestellen Brudermühlstraße ⇔ Implerstraße ⇔ Poccistraße ⇔ Goetheplatz ⇔ Hauptbahnhof Süd (von dort besteht eine U-Bahn-Verbindung zum Sendlinger Tor).

    Konkrete Beispiele:
    - Aus dem Münchner Norden anreisende Besucher*innen des Tierparks Hellabrunn können ab dem Sendlinger Tor via Hauptbahnhof auf Ersatzbusse bis zur Brudermühlstraße ausweichen. Von dort ist die U-Bahn-Station Thalkirchen nur noch einen Halt mit der U3 entfernt.
    - Wer aus dem Münchner Süden zum Marienplatz möchte, steigt an der Brudermühlstraße in den SEV-Bus um. Dieser endet am Hauptbahnhof – von hier geht es mit allen S-Bahnlinien weiter zum Marienplatz.

    Wie kommen Fahrgäste der U6 an ihr Ziel?

    • Die U6 Nord fährt von Garching-Forschungszentrum/Fröttmaning bis Goetheplatz im 10-Minuten-Takt (zu Hauptverkehrszeiten im 5-Minuten-Takt).
    • Die U6 Süd verkehrt zwischen Klinikum Großhadern und Implerstraße im 8-Minuten-Takt

    Welche Ersatzbusse gibt es zwischen Goetheplatz ⇔ Implerstraße?
    Die U6-Busse (SEV) verkehren als Ringlinie mit den Haltestellen Implerstraße ⇒ Poccistraße ⇒ Goetheplatz ⇒ Tumblingerstraße ⇒ Implerstraße.

    Konkrete Beispiele:
    - Wer aus dem Münchner Norden zum Harras möchte, kann an der Endhaltestelle der U6 Nord am Goetheplatz in den Ersatzbus umsteigen. Von dort fährt man zwei Busstationen zur Implerstraße und anschließend noch eine Haltestelle mit der U6 Süd.
    - Fahrgäste zum Sendlinger Tor, die im Münchner Süden einsteigen, weichen an der Implerstraße auf den SEV-Bus aus und fahren bis zum Goetheplatz. Von hier geht es mit der U6 Nord noch eine Station weiter zum Sendlinger Tor.

    Wie verlängert sich die Fahrtzeit?

    Der Schienenersatzverkehr wird mit Bussen direkt an den U-Bahnstationen bedient. In beiden Richtungen müssen Fahrgäste mit einer 10 bis 15 Minuten längeren Fahrtzeit (inklusive Umsteigen) je nach Verkehrsaufkommen rechnen.

    Welche alternativen Bus-Routen bieten sich an?

    • Für die U6: Der Expressbus X30 wird montags bis samstags vom Harras (U6) bis zum Rotkreuzplatz (U1) verlängert. Der Takt wird zwischen Rotkreuzplatz und Ostbahnhof montags bis samstags zeitweise auf 5 Minuten verstärkt.
    • Für die U3: Die Verstärkerbusse des StadtBus 63 aus Richtung Aidenbachstraße (U3) bis Donnersbergerbrücke (S-Bahn) werden montags bis freitags verlängert.

    Wie kommt man mit dem Rad oder zu Fuß weiter?

    Sind die Haltestellen mit dem Fahrrad gut zu überbrücken? 
    Ja. Die MVG passt das Angebot ihrer Verleihstationen der MVG Rad in der Umgebung dem Bedarf an. Über die Radwege in der Lindwurm- und Implerstraße werden die U-Bahnhöfe Sendlinger Tor, Goetheplatz, Poccistraße, Implerstraße und Brudermühlstraße verbunden.

    Wie lang sind die Strecken zu Fuß? 

    • Von der Station Implerstraße zum Goetheplatz sind es etwa 1,3 Kilometer.
    • Vom Goetheplatz zur Brudermühlstraße läuft man rund 2,2 Kilometer.

    Warum gibt es die Baustelle?

    Nach 50 Jahren im Betrieb müssen an der U-Bahnstation Implerstraße acht Weichen, zwei Schienenkreuzungen und die Stromschienen erneuert werden. Ein Pendelbetrieb ist aus betriebstechnischen Gründen nicht möglich, daher müssen die U3 und U6 vollständig unterbrochen werden. Die beiden Linien werden jeweils in einen Nord- und Südast aufgeteilt.

    Mehr Aktuelles aus München

    Informationen zur Barrierefreiheit

    X

    CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

    Alle Infos
    Top