Einsatz von E-Bussen: So geht es in München voran

E-Bus der Linie 100, Foto: SWM/MVG
Foto: SWM/MVG Die ersten E-Busse in München waren auf der Linie 100 unterwegs

Erster E-Gelenkbus auf der Linie 100 im Einsatz: So geht's weiter

Die MVG will in einigen Jahren alle Busse elektrisch betreiben. Derzeit gibt es zwei Linien, auf denen dieses Konzept bereits umgesetzt ist. Auch der erste E-Gelenkbus gehört nun zur MVG-Flotte.

Diese Münchner Bus-Linien werden bereits elektrisch betrieben

MVG setzt ersten E-Gelenkbus ein, Foto: SWM/MVG
Foto: SWM/MVG MVG-Chef Ingo Wortmann vor dem ersten E-Gelenkbus auf der Linie 100
  • Linie 144: Die erste Münchner Buslinie, die komplett von E-Bussen bedient wird, ist die Linie 144, die zwischen Scheidplatz und Rotkreuzplatz verkehrt
  • Linie 100: Die ersten E-Busse in München überhaupt waren auf der Linie 100 – besser bekannt als „Museumslinie“ - unterwegs. Im März 2019 waren hier die ersten E-Fahrzeuge im Einsatz, Ende 2020 ist auch diese Linie vollständig elektrifiziert
  • E-Gelenkbus: Seit 22.12. gehört auch der erste E-Gelenkbus (Bild links) zur MVG-Flotte. Mit einer Länge von 18-Meter ist er der Platzhirsch unter den E-Fahrzeugen und deutlich länger als die anderen elektrischen Busse. Der E-Gelenkbus fährt auf der Linie 100. Auch der zweite E-Gelenkbus soll bald rollen, damit wird die Elektrifizierung der Museenlinie abgeschlossen 

MVG Busverkehr bis 2030 elektrisch?

Die nächste wichtige Maßnahme in diesem Zusammenhang ist die Inbetriebnahme des neuen Busbahnhofs in Moosach im Jahr 2021. Hier gibt es 56 Ladepositionen für E-Fahrzeuge. Außerdem werden 2021 weitere zwölf E-Busse erwartet.

„Unsere Vision ist, den MVG Busverkehr in Zukunft zu 100% elektrisch zu betreiben. Und zwar mindestens so wirtschaftlich und zuverlässig wie heute“, so die MVG. „Denn nur dann haben Bus und Bahn eine Chance im Wettbewerb mit dem Autoverkehr. Die technischen Möglichkeiten schreiten voran, Schritt für Schritt werden wir dieses Ziel erreichen.“

Als Zielmarke dafür hat sich die MVG das Jahr 2030 gesetzt, ab dem der Busverkehr in München weitestgehend elektrisch abgewickelt werden soll. Natürlich ist das auch immer von Faktoren wie dem technischen Fortschritt in den nächsten Jahren abhängig.

Mehr Aktuelles aus München

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top