Fahrkarten und Fahrscheine für den Öffentlichen Nahverkehr in München

Ticketautomat der MVG, Foto: MVV/Markus Kleimair
Foto: MVV/Markus Kleimair

Tickets für U-Bahn, Bus, S-Bahn und Tram in München kaufen

Informationen zu Tickets für den Nahverkehr in München: Streifenkarten, Einzelfahrttickets, Zeitkarten und vieles mehr in der Übersicht.

Einzelfahrt, Tagesticket oder Streifenkarte

Für Kurzentschlossene und Gelegenheitsfahrer, Foto: MVV GmbH
Foto: MVV GmbH

Für kurzentschlossene Gelegenheitsfahrer, die nicht über eine Monats- oder Wochenkarte verfügen, können Fahrausweise für Einzelfahrten, einen Tag, eine Kurzstrecke oder mehrere Einzelfahrten auf der Streifenkarte erworben werden. Personen, die jünger als 21 Jahre sind, fahren zu einem günstigeren Tarif.

IsarCard, Semesterticket und Zeitkarten

HandyTicket der MVG, Foto: SWM / MVG
Foto: SWM / MVG

Wer die öffentlichen Nahverkehrsmittel in München und Umgebung häufig nutzt, für den kann es sich lohnen, sich gleich für eine Woche, einen Monat oder ein Jahr das passende Ticket - die IsarCard - zu besorgen. Diese sind dann jeweils für beliebig viele Fahrten im jeweiligen Geltungsbereich gültig. Auch für Senioren, Schüler, Auszubildende und Studenten sind besondere Tarife wie das Semesterticket erhältlich.

ACHTUNG: Einige der Karten sind auf bestimmte Tageszeiten beschränkt. Außerdem benötigt man für einige Personengruppen eine Kundenkarte mit Passbild. 

Diese Tickets gibt es mittlerweile an den allgemeinen Fahrkartenautomaten.

MVG Ticket-Auskunft

Auf der Webseite der Münchner Verkehrsgesellschaft finden sich schnell und bequem alle Infos zu Tickets und Tarifen. Einfach Start und Ziel eingeben und schon seht ihr, welches Ticket ihr benötigt.

Vergünstigungen für besondere Gruppen beim MVV

Mitnahme von Kindern, Hunden und Fahrrädern

Kinder unter 6 Jahren fahren gratis mit. Sonderregelungen gibt es bei einigen IsarCards für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren. Bei den Partner-Tageskarten können 5 Personen mitfahren, Kinder zählen dabei als "halbe Personen".

Hunde: jeder Fahrgast mit gültiger Fahrkarte darf einen Hund gratis mitnehmen, jeden weiteren zum Kindertarif - es sei denn, sie finden Platz im Korb oder in der Tasche.

Fahrräder dürfen in S- und U-Bahnen sowie in freigegebenen Regionalzügen mitgenommen werden, aber nur außerhalb der Hauptverkehrszeiten.

Fahrkartenautomaten und weitere Verkaufsstellen

Fahrkarten-Verkaufsstellen, Foto: MVG
Foto: MVG

An den Fahrkartenautomaten der U- und S-Bahnstationen erhält man alle Fahrkarten des Bartarifs. Diese Fahrkarten sind auch in den Straßenbahnen und städtischen Bussen verfügbar. Zusätzlich zu den Automaten werden die Fahrkarten auch an Servicestellen, Kundencentern und Infopoints sowie einer großen Zahl privater Verkaufsstellen (z.B. Kiosken und Schreibwarenläden) verkauft.

Die Zeitkarten erhält man an den Automaten der S-Bahn-Stationen sowie an extra gekennzeichneten Automaten im U-Bahn-Bereich. Zeitkarten, Einzel- und Tageskarten kann man außerdem auch an den Fernverkehrsautomaten der Deutschen Bahn kaufen.

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top