Partner von muenchen.de

Streifenkarte und Kurzstrecke in der MVG App

MVG HandyTicket, Foto: MVG
Foto: MVG

Zusätzliche MVV-Ticketoptionen für Smartphone-Nutzer

Mit der MVG Fahrinfo München App können MVG-Kunden auch Streifenkarten sowie die Kurzstrecke als HandyTicket erwerben – und zwar für das ganze MVV-Tarifgebiet.

Streifenkarte und Kurzstrecken-Ticket via App kaufen

Pärchen staunt über HandyTicket auf dem Tablet PC, Foto: SWM/MVG
Foto: SWM/MVG

Die Kurzstrecke kann als Einzelfahrt oder über die Streifenkarte (Erwachsener) in der App erworben werden. Am besten ist es aber:

  • Man gibt die gewünschte Fahrtstrecke ein.
  • Die MVG Fahrinfo München App zeigt dann in den folgenden Ticketvorschlägen beim Klicken auf den „Ticket“-Button an, ob für diese Verbindung ein Kurzstreckenticket zulässig ist.

Sowohl der Streifenguthabenkauf als auch die Einlösung erfolgt im Ticketshop über die Ticketkonfiguration der Streifenkarte:

  • Dort können Sie je nach Bedarf konfigurieren, für wen (Erwachsener & Kind oder U21) Streifenkartenhaben gekauft werden soll oder wie viele Streifen für Ihre Fahrt einzulösen sind.
  • Verschiedene Informationen helfen Ihnen direkt im Ticketshop bei der Wahl der richtigen Anzahl an Streifen.

Übrigens: An der Entwicklung der elektronischen Streifenkarte waren unter anderem die IT-Spezialisten der Stadtwerke München beteiligt.

Mehr zum Thema und mehr Aktuelles aus München

HandyTicket auf dem Display eines Telefons

HandyTicket der MVG

Alle Infos zum HandyTicket: Anleitung, Gültigkeit, Tipps

Tram 19 fährt vor dem Maximilianeum

MVG

Alles Wissenswerte zur Münchner Verkehrsgesellschaft

Aussicht vom Friedensengel

Weitere Meldungen

Nachrichten aus und für München

Top 20 Sehenswürdigkeiten

Rathaus-News

Hier informiert die Münchner Stadtverwaltung

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top