Foto: Dietmar Denger

Bayerische Regiobahn (BRB): Strecken und weitere Infos

Mit der BRB von München ins Oberland und andere Regionen Bayerns

Die Bayerische Regiobahn (BRB) verbindet München mit Zielen im Oberland und anderen Regionen Bayerns. Seit Juni 2020 fahren die ehemals drei Marken Meridian, BOB und BRB unter dem einheitlichen Namen BRB. Alle Infos zum Zugangebot gibt es hier.

Die wichtigsten Infos zur BRB auf einen Blick

Die BRB bringt euch ins Münchner Umland und zu Erholungsgebieten in der Region.

Ziele: Die BRB fährt von München-Hauptbahnhof aus in die Regionen Chiemgau-Inntal (Salzburg, Kufstein, Rosenheim), ins Oberland (Bayrischzell, Holzkirchen, Lenggries, Tegernsee) und Allgäu (Füssen)

Diese Strecken bedient die BRB von München aus

  • München nach Salzburg über Rosenheim
  • München nach Kufstein über Rosenheim
  • München nach Rosenheim über Holzkirchen
  • München nach Bayrischzell über Holzkirchen
  • München nach Lenggries über Holzkirchen
  • München nach Tegernsee über Holzkirchen
  • München nach Füssen über Kaufering-Buchloe

Informationen zur Barrierefreiheit

3 Bewertungen zu Bayerische Regiobahn

3
3 Bewertungen
  • von am

    Bei schönem Wetter schwierig - die Züge können aus Gleisgründen nicht viel verlängert werden und die Bob fährt eingleisig, so dass nicht wesentlich mehr zuege fahren könnten, damit ist es immer viel zu voll, total reingequetscht, wir mussten 2 Züge wegfahren lassen, da nichts mehr ging! Bei weniger schön angesagtem Wetter schön!

  • von am

    Am Wochenende bei schönem Wetter völlig überfüllt, auch alte Leute und Kinder mussten stehen. Schlechte Luft, überhitzt, alle haben geschwitzt, keine Fenster zu öffnen. Ich fahre wieder Auto und stehe im Stau.

  • von am

    Sehr schön. Ich mag das.

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top