Taxi in München: Anbieter, Preise, Telefonnummer, Standplätze

Taxis am Odeonsplatz

Taxifahren in München: Tarife, Rufnummer, App

Das individuellste Verkehrsmittel für alle, die es eilig haben oder viel Gepäck bei sich tragen: Alle Infos zum Taxifahren in München.

Taxi rufen in München: Telefon, App, Standplätze

Im Endeffekt gibt es drei Möglichkeiten, sich in München ein Taxi zu organisieren: Entweder man hält ein vorbeifahrendes Taxi per Handzeichen an, wenn das gelbe Taxischild am Dach leuchtet, ist das Taxi normalerweise verfügbar.

Zudem gibt es insbesondere im Zentrum, also etwa am Hauptbahnhof oder Odeonsplatz, eigene Taxistände, an denen mehrere Taxis parken und wo man einfach einsteigen kann.

Oder man ruft sich ein Taxi per Telefon oder App, das einen dann am gewünschten Standpunkt abholt – je nach Standort wird hierfür eine entsprechende Anfahrtsgebühr fällig.

Taxizentrale in München: Nummer und Kontakt

Taxi-München eG
Tel. 089-21 610 oder 089-19 410
E-Mail info@taxi-muenchen.de

IsarFunk Taxizentrale GmbH & Co. KG
Tel. 089-450 540
E-Mail info@isarfunk.de

Die beiden Taxizentralen sind in der Regel rund um die Uhr besetzt.

Taxitarife: Was kostet ein Taxi in München?

Die Taxitarife in München sind genau geregelt: Es gibt einen Mindestfahrpreis, die gesamten Fahrtkosten richten sich dann nach der zurückgelegten Strecke. Auch für die Standzeit, also wenn das Taxi wartet, während man selbst etwas erledigt, gibt es genau festgelegte Tarife.

München hat übrigens die höchste Taxidichte Deutschlands, auf 1.000 Einwohner kommen 2,5 Taxis.

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top