Foto: Gästeinformation Jachenau

Walchensee

Seen

Walchensee

Inmitten der bayerischen Alpen liegt 75km vor den Toren Münchens einer der größten Alpenseen Deutschlands, der Walchensee. Der See gehört zur Gemeinde Kochel am See und zeichnet sich im Westen durch den Luftkurort Walchensee aus.

Der Walchensee, Foto: Gästeinformation Jachenau

Aufgrund der einzigartigen Lage im umliegenden Bergpanorama lockt der Walchensee zahlreiche Surfer und Segler durch die stetigen Thermalwinde an. Auch unter Wasser hat der See seinen Reiz. Die klare Sicht von bis zu 40m ist für Taucher ein wahres Paradies wobei Auto-, Boots- und sogar Flugzeugwracks einen besonderen Reiz darstellen. Wanderungen rund um den Herzogstand werden sehr häufig mit einem Bad im Walchensee verbunden.

Selbstverständlich bietet die Region auch im Winter aktive Erholung. Neben Ski- und Snowboardspaß kann man auch mit Tourenski die Berge erkunden, von Winterwanderungen ganz abgesehen. Das bayerische Brauchtum wird in dieser Region bis heute zelebriert was den einzigartigen Charme und die große Beliebtheit nicht nur bei Touristen ausmachen.

Beeindruckend ist auch das Walchensee Kraftwerk, eines der größten seiner Art in Deutschland.

Seit 2009 befindet sich am Walchensee außerdem das Wikingerdorf Flake. Es besteht aus einem Teil der Filmkulissen des Films "Wickie und die starken Männer" von Michael (Bully) Herbig, der hier gedreht wurde. Das Dorf kann kostenlos besichtigt werden. Im Sommer wird wöchentlich eine Führung Angeboten.

Besonderheiten

  • Ausgangspunkt für zahlreiche Wassersportarten
  • Surfer- und Seglerparadies
  • Luftkurort Walchensee
  • Zahlreiche Wintersportmöglichkeiten
  • Herzogstandbahn vom Walchensee auf den Fahrenberg (1.600m)
  • Walchenseekraftwerk
  • Wikingerdorf Flake

Anreise

Mit der Bahn

  • Ab München Hbf mit der Regionalbahn und dem Bus an den Walchensee nach Kochel am See
  • Fahrtzeit: 2 Stunden und 40 Minuten

Mit dem Auto

  • Autobahn A 95 München - Garmisch-Partenkirchen, Ausfahrt Murnau/Kochel weiter auf der B11 Richtung Kochel am See (Walchensee)
  • Fahrtzeit: ca. 1 Stunde und 10 Minuten

Weitere Infos

  • Entfernung München: 75km
  • Fläche: 16,40qkm
  • Uferlänge: 27km
  • Tiefe: 189,5m
  • Höhe NN: 800m

Das könnte Sie auch interessieren

2 Bewertungen zu Walchensee

5
2 Bewertungen
  • von am

    Der Walchensee ist im Sommer unser Standard-Badesee. Er ist von München eine gute Stunde mit dem Auto entfernt. Das Wasser ist glasklar, aber auch im Sommer relativ kühl, perfekt für eine super Erfrischung! wir leihen uns immer ein Ruderboot und rudern zu unserem Stammfleckl rüber. Hier ist nicht so viel los wie an den Badeseen in München, jeder hat seinen Platz und Ruhe. Mal abgesehen von diesem schönen Panorama.

  • von am

    Dieser See wird nie richtig warm. Selbst im Hochsommer bleiben die Temperaturen eher kühl. Trotzdem: er ist ein schönes Ziel für eine Fahrradtour von Mittenwald oder Kochel aus. Wer den See als Ziel einer Wanderung anpeilt, für den ergeben sich diverse Möglichkeiten: von Kochel aus über den Jochberg, Von Farchant hinüber nach Einsiedl um nur zwei der möglichen Touren zu nennen.

Top