Foto: Michael Neißendorfer

Langwieder See

Derzeit keine Bewertungen vorhanden.
Seen | Lochhausen, Langwied

Langwieder See

Bilder vom Langwieder See Galerie

Badespaß im Nordwesten Münchens

Der Langwieder See ist Teil eines abwechslungsreichen Freizeit- und Badeparadieses im Nordwesten Münchens. Dazu gehören auch der Ende der 1990er Jahre neu geschaffene Lußsee, der vor allem von jungen Familien besucht wird, und der Birkensee, der fest in der Hand von FKK-Anhängern ist.

Südufer

Langwieder Grillen, Foto: Michael Neißendorfer
Foto: Michael Neißendorfer

Vor allem bei Jugendlichen ist das Südufer des Langwieder Sees beliebt. Gemütliches Chillen am kleinen Kiosk, eine Grillzone mit viel Schatten und eine große Liegewiese bieten entspannte Nachmittage. Auf mehreren Volleyballfeldern und einem Fußballplatz tobt man sich ausgiebig aus. Am Südufer ist auch die Wasserwacht mit einem Rettungsboot stationiert, die an heißen Wochenenden über die Badenden wacht. Für Notfälle an Werktagen stehen Notrufsäulen für eine schnelle Verbindung zu Rettungskräften bereit. 

Nordufer

Langwieder See Biergarten Seeblick , Foto: Michael Neißendorfer
Foto: Michael Neißendorfer

Am Nordufer liegt eine zweite große Liegewiese neben einem Hotel mit Restaurant und Selbstbedienungs-Biergarten. Familien finden ganz in der Nähe einen kleinen Kinderspielplatz zum Herumtollen. Außerdem ist das Tauchen mit Atemgeräten hier gestattet. Nicht weit davon befinden sich ein beliebter Campingplatz und eine Minigolfanlage. Die kleine Landzunge am Restaurant hat einige lauschige Badebuchten zwischen hohen Bäumen und dichten Sträuchern vorzuweisen. Ungestörtem Baden und Faulenzen steht also Nichts im Wege.

Biotop

Langwieder See von Westen, Foto: Michael Neißendorfer
Foto: Michael Neißendorfer

Der Langwieder See ist einer der größten Badeseen Münchens und liegt direkt an der Autobahn A8. Doch keine Sorge! Vom lauten Straßenlärm ist dank natürlichem Schallschutz fast gar nichts mehr zu hören. Entspanntes Baden und Erholen sind hier genauso möglich wie an jedem anderen See. Denn das Ufer direkt an der Autobahn wurde als naturnahes Biotop mit hohen Bäumen und dichtem Gestrüpp gestaltet. Zum Schutz und Dank dieser angelegten Flora und Fauna dürfen Badegäste diesen Bereich allerdings nicht betreten.


Die Wasserqualität

Das Referat für Gesundheit und Umwelt der Stadt München (RGU) überwacht die offiziellen Münchner Badeseen (Fasaneriesee, Feldmochinger See,  Langwieder See, Lerchenauer See, Lußsee, Regattaparksee, Riemer See) stetig auf ihre Qualität. In der Saison, von Mitte Mai bis Mitte September, wird das Wasser sogar monatlich überprüft. Seeliebhaber können sich jederzeit über die Wasserqualität dieser offiziellen Münchner Badeseen informieren.

Mehr Informationen zur Wasserqualität der Münchener Badeseen in der Badesaison

Badebus, Fahrrad oder Auto?

Am entspanntesten ist die Anreise zum Langwieder See mit dem Fahrrad oder mit dem Badebus, der zwischen Mitte Mai und Mitte September bei schönem Wetter vom S-Bahnhof Lochhausen alle 20 Minuten, abgestimmt auf den Takt der S-Bahn, direkt Richtung See startet. Wer mit dem Auto anreisen will, muss früh aufstehen: Denn die kostenpflichtigen Parkplätze im Norden und Süden des Sees sind teilweise schon gegen Mittag besetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Bewertungen zu Langwieder See

0
Derzeit keine Bewertungen vorhanden
X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top