Anzeige Branchenbuch
Foto: SWM

Bad Forstenrieder Park

Schwimmbäder: Hallenbäder | Forstenried, Fürstenried

Bad Forstenrieder Park in München: Schwimmern und Angebot für Kinder

Schwimmen im Stäblibad: Infos zum Bad

Im Bad Forstenrieder Park - auch als "Stäblibad" bekannt - geht es sportlich zu. Aber auch Kinder kommen im Mutter-Kind-Bereich spielerisch mit Wasser in Berührung.

Bitte beachtet die aktuellen Corona-Regeln


Freiwillige Schutzkonzepte sind weiterhin möglich. Bitte informiert euch vor dem Besuch direkt bei der Einrichtung über die aktuellen Corona-Maßnahmen.

Die Corona-Regeln für München sind hier zusammengefasst.

Das Wichtigste zum Bad Forstenrieder Park

  • Das beliebte Stadtteilbad bietet Schwimmern ein 25-Meter-Sportbecken
  • In einem eigenen Eltern-Kind-Bereich gibt es ein Kinderplanschbecken
  • Im Sommer warten Sonnenterrasse, Liegewiese und Kinderspielplatz
  • Es gibt eine Saunalandschaft mit asiatischem Zen-Garten

Großes Becken für Sportschwimmer

Das Bad Forstenrieder Park hat ein großes Sportbecken – geeignet für Ausdauer- und Vereinsschwimmer sowie Tauchclubs. Das 25 Meter lange Sportbecken bietet dafür ein gutes Trainingsterrain. In einem zusätzlichen separaten Becken könnt ihr bei Aqua-Aerobic und Wassergymnastik etwas für eure Fitness tun.

Entspannung im Stäblibad

Das „Stäblibad“ hat einen asiatischen Wellnessgarten mit Wasserlauf, Ruheinsel, Rundweg und Steinmonolithen. Außerdem gibt es in der Saunalandschaft mit Blick auf den Garten, einen Abkühlungsbereich, ein Dampfbad (derzeit außer Betrieb), einen Kneipp-Bereich und eine Freiluftterrasse.

Hinweis: Die Finnische Sauna steht leider nicht mehr zur Verfügung. Ihr könnt die  Saunalandschaft daher zum reduzierten Eintrittspreis besuchen.

Informationen zur Barrierefreiheit

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top