Ostpark-See

Derzeit keine Bewertungen vorhanden.
Seen | Ramersdorf-Perlach

Ostpark-See

Ostpark München See Biergarten Fontäne, Foto: Michael Neißendorfer
Foto: Michael Neißendorfer

Naherholungsgebiet im Südosten

Zwischen Ramersdorf, Neuperlach und Berg am Laim liegt mit dem Ostpark ein beliebtes und lebendiges Naherholungsgebiet im Münchener Südosten. Mittendrin: Ein 3,5 Hektar großer, buchtenreicher See, an dessen Nordufer der Michaeligarten, ein gern besuchter Biergarten, etwa 3000 Sitzplätze bietet.

Faulenzen, Sporteln und im Winter übers Eis düsen

Ostpark München See Enten, Foto: Michael Neißendorfer
Foto: Michael Neißendorfer

Schwimmen kann man im Ostpark-See zwar leider nicht, dafür rundherum auf sattgrünen Wiesen liegen, faulenzen oder auf den vielen Wegen joggen und skaten. Außerdem finden sich um den See viele Möglichkeiten für Fußball, Basketball oder Tischtennis. Wer jedoch die Abkühlung im frischen Nass unbedingt braucht, hat es zum Glück nicht weit zum nahe gelegenen Michaelibad, das dank Frei- und Hallenbad ganzjährig geöffnet hat.

Rund um den See gibt es im Ostpark auch ausgewiesene Grillzonen, die an sommerlichen Tagen stets gut besucht sind. Im Winter, sobald die Eisdecke dick genug ist, wird der Ostpark-See zum Rundkurs: Die kurvenreiche Umkreisung der zentralen Insel ist etwa 700 Meter lang. Ist der Winter zu mild, muss man dennoch nicht aufs Schlittschuhlaufen verzichten, denn das Eissportzentrum Ost samt 400-Meter-Bahn ist nur einen Schneeballwurf entfernt.

Das könnte Sie auch interessieren

Bewertungen zu Ostpark-See

0
Derzeit keine Bewertungen vorhanden
Top