Foto: muenchen.de/Michael Hofmann

Isar-Werkkanal

Derzeit keine Bewertungen vorhanden.
Freizeit | Thalkirchen

Der Isar-Seitenkanal für Freizeitspaß

Floßfahrten, Surfen und Kanufahren: Der Isar-Seitenkanal mit seiner gemäßigten Fließgeschwindigkeit bietet ideale Bedingungen für Wasserratten.

Wasserspaß auf Floßkanal, Floßlände und Floßrutsche

, Foto: Michael Hofmann
Foto: Michael Hofmann Floßfahrt auf der Strecke Wolfratshausen-Floßlände

Der Seitenkanal der Isar folgt dem Fluss westlich auf ca. 12 km. An der Thalkirchner Brücke geht der Kanal in den Großen Stadtbach über und südlich der Großhesseloher Brücke wird er beim Wehr in die Isar geleitet. Der Kanal ist ein wichtiger Energieerzeuger der Isarwasserkraftwerke, aber auch für Floßfahrer unverzichtbar: Auf einer Teilstrecke fahren die Floße, die mit launigen Gruppen auf dicken Holzstämmen von Wolfratshausen kommend auf die Floßlände zusteuern. Kurz vorm Hinterbrühler See, den ein hübscher Park umgibt, zweigt der Floßkanal vom Werkkanal ab und gleich dahinter befindet sich die berühmte Floßrutsche, das große Finale der Fahrten. Der Floßkanal führt wiederum in den Auer Mühlbach auf der östlichen Isarseite – ein kleines Paradies im Grünen.

Natur- und Sonnenbaden

Maria Einsiedel
Badespaß im Naturbad Maria-Einsiedel

Unterhalb der Thalkirchner Brücke befindet sich außerdem der Maria-Einsiedel-Bach, der nach dem Überlauf der Floßlände wieder in den Werkkanal fließt. Dort ist auch das wunderschöne Naturbad Maria Einsiedel angelegt, das eine naturnahe Alternative zu den anderen Münchner Freibädern ist. Am Wasserüberlauf der Floßlände bietet die Gaststätte Zentrallände ein Örtchen zum Verweilen. Da neben der Floßlände am Campingplatz Thalkirchen eine hübsche Grünfläche angelegt ist, kommen hier im Sommer außerdem viele Leute zum Sonnen, Baden oder Badminton spielen.

Zweite Surferwelle, Kanu- und Kajak-Hotspot

Ein Surfer an der Floßlände

Floßkanal und Floßlände sind durch ihre gemäßigte Fließgeschwindigkeit auch für andere Wassersportarten ideal geeignet: Den Münchner Kanuvereinen dient die Strecke als Trainingsgelände und wenn man Glück hat, kann man sie hier bei einem ihrer Wettkämpfe anfeuern. Aber auch Surfer und Kajakfahrer sind vor allem an der stehenden Welle an der Einmündung des Floßkanals in die Floßlände zuhause. Sie wird neben der berühmten Eisbachwelle als zweite Surferwelle der Stadt gehandelt und galt seit 1972 (soweit bekannt) als erste Fluss-Surferwelle der Welt. Hier trainieren auch Anfänger im Riversurfen, doch ist sie durch eine Rampe nicht unanspruchsvoll. Momentan ist die Welle täglich von ca. 14 bis 19 Uhr surfbar.

Kanalsystem der Isar in München

Südlich der Großhesseloher Brücke wird das Kanalwasser im Wehr der Stadtwerke München in die Isar ein- und ausgeleitet und dient den Laufwasserkraftwerken Isar 1-3 zur Energieerzeugung. Ab dem Isarwerk 2 geht der Kanal in den Großen Stadtbach über und bei der Braunauer Eisenbahnbrücke fließt er wieder in die Isar. Ein kleiner Seitenarm jedoch verzweigt sich in den Westermühlbach.

Mehr Infos zur Isar

Bewertungen zu Isar-Werkkanal

0
Derzeit keine Bewertungen vorhanden
X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top