Foto: Tourismusverband Starnberger Fünf-Seen-Land

Weßlinger See

Derzeit keine Bewertungen vorhanden.
Seen

Badesee mitten im Ort Weßling: Infos und Anreise

Ausflug von München: Baden am Weßlinger See

Der Weßlinger See ist ein kleiner Badesee mitten im Hauptort der Gemeinde Weßling und geeignet für einen Tagesausflug von München aus.

Der Weßlinger See auf einen Blick

  • Lage: Mitten im Ort Weßling im Landkreis Starnberg, rund 30 Kilometer süd-westlich von München
  • Aktivitäten: Gute Wasserqualität zum Baden,Bootfahren
  • Größe des Sees: Fläche: 0,17 qkm, Länge: 720 Meter, Breite: 240 Meter, Tiefe: 12 m
  • Anfahrt: Mit der S-Bahn ab München Hbf Richtung Herrsching. Haltestelle Weßling.
    Mit dem Auto: über die Autobahn A 96 Richtung Stuttgart, Lindau bis zur Ausfahrt Oberpfaffenhofen - dann weiter in Richtung Herrsching am Ammersee bis Weßling.

See zum Baden, Bootfahren und Eislaufen

Weßlinger See, Foto: Tourismusverband Starnberger Fünf-Seen-Land
Foto: Tourismusverband Starnberger Fünf-Seen-Land

Der Badesee ist von der S-Bahnhaltestelle Weßling zu Fuß in kürzester Zeit zu erreichen und kann in einem einstündigen Spaziergang umrundet werden. Im Winter ist hier Eislaufen möglich. Mit nur 17 Hektar Fläche ist er der kleinste See unter den Gewässern im Starnberger Fünf-Seen-Land.

Die Wasserfontäne, die in der Mitte aus dem See ragt, gewährleistet durch eine Tiefwasserbelüftung den Sauerstoffgehalt und damit die Wasserqualität des Sees, der keine Zuflüsse hat.

Mehr zu Seen rund um München

Informationen zur Barrierefreiheit

Bewertungen zu Weßlinger See

0
Derzeit keine Bewertungen vorhanden
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top