Corona-Bürgertelefon 089-233-44740 | www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Kindertagespflege in Familien


Darstellung Corona-Virus (Quelle: Shutterstock, Inc.)  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Keine Betreuung wegen Corona

Aufgrund des Coronavirus sind bis einschließlich 19. April 2020 alle Stellen der Kindertagespflege in Bayern geschlossen. In Ausnahmefällen ist eine Notbetreuung für Eltern bestimmter Berufsgruppe möglich.

Weitere Informationen zum Betreuungsausfall

 

 

Drei Kinder sitzen im Gras und essen Wassermelone  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Familienähnliche Betreuung durch Tagesmütter und Tagesväter

In der Kindertagespflege in Familien betreuen Tagesbetreuungspersonen – häufig „Tagesmutter“ oder „Tagesvater“ genannt – bis zu fünf Kinder bei sich zuhause. Dieser familiäre Rahmen ist gerade für Kinder unter drei Jahren ein Vorteil gegenüber einer Einrichtung mit großen Gruppen. Aber auch für ältere Kinder bietet die Kindertagespflege eine flexible Alternative.

Betreuungszeiten

Die Betreuungszeiten der Tagespflegestellen variieren je nach Angebot der Tagesbetreuungsperson. Die Anzahl der Betreuungsstunden wird von den Eltern mit der jeweiligen Tagesbetreuungsperson vereinbart. Betreuungsplätze können ab einer Mindestbetreuungszeit von zehn Wochenstunden vergeben werden. Bei Ausfall der Tagesbetreuungsperson organisiert das Stadtjugendamt eine geeignete Ersatzbetreuung. Voraussetzung dafür ist eine Betreuungsvereinbarung zwischen Tagesbetreuungsperson und Eltern.

Kosten

Besteht eine Betreuungsvereinbarung zwischen Eltern und der Tagesbetreuungsperson, haben Eltern je nach Betreuungsdauer einen Kostenbeitrag von maximal 100 Euro zu entrichten. Der Elternbeitrag wird direkt über das Stadtjugendamt, Wirtschaftliche Jugendhilfe erhoben. Eine Geschwisterermäßigung ist grundsätzlich möglich. Ebenso kann von Eltern mit geringerem Einkommen ein Antrag auf Erlass des Kostenbeitrags gemäß § 90 SGB VIII bei der Wirtschaftlichen Jugendhilfe gestellt werden.

Ab 01.01.2020 gewährt auch der Freistaat Bayern einen Zuschuss zu den Kosten für die Kindertagesbetreuung auf schriftlichen Antrag (siehe Informationsblatt Bayrisches Krippengeld).

Wird die Betreuung hingegen über einen Privatvertrag geregelt, legt die Tagesbetreuungsperson die Betreuungskosten fest.

Informationsveranstaltungen

In den Informationsveranstaltungen beraten Sie die sozialpädagogischen Fachkräfte der Sozialbürgerhäuser ausführlich zur Kindertagespflege in Familien. Eine Anmeldung für die Teilnahme ist nicht erforderlich. Wir bitten Sie jedoch um Verständnis, dass es aus organisatorischen Gründen nicht möglich ist, die Veranstaltung mit kleinen Kindern zu besuchen.

Termine, jeweils Mittwochnachmittag von 15 bis 17 Uhr:

  • ABGESAGT - 22. April 2020
    Sozialbürgerhaus Neuhausen - Moosach, Ehrenbreitsteiner Straße 24, Telefon 089 233 46165
  • 13. Mai 2020
    Sozialbürgerhaus Mitte, Schwanthalerstraße 62, Telefon 089 233 46622
  • 17. Juni 2020
    Sozialbürgerhaus Orleansplatz, Orleansplatz 11, Telefon 089 233 48022
  • 15. Juli 2020
    Sozialbürgerhaus Pasing, Am Schützeneck 7, Telefon 089 233 46363
  • 16. September 2020
    Sozialbürgerhaus Neuhausen - Moosach, Ehrenbreitsteiner Straße 24, Telefon 089 233 46165
  • 14. Oktober 2020
    Sozialbürgerhaus Orleansplatz, Orleansplatz 11, Telefon 089 233 48022
  • 25. November 2020
    Sozialbürgerhaus Mitte, Schwanthalerstraße 62, Telefon 089 233 46622

Platzvergabe

Plätze in der Kindertagesbetreuung werden von den Tagesbetreuungspersonen direkt vergeben. Die sozialpädagogischen Fachkräfte in den Tagesbetreuungsbörsen der Sozialbürgerhäuser beraten und unterstützen Sie bei der Suche nach einer passenden Tagesbetreuungsperson.

Tagesbetreuungsbörse für Kinder

Angaben zur Ermittlung der zuständigen Einrichtung