zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Veranstaltungen und Termine


  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© iStock

Veranstaltungen und Termine der LGBTI*-Community

In München ist nie nix los - das gilt auch für Lesben, Schwule, Bi-, Trans* und Inter* (LGBTI*)!

Auf dieser Seite finden Sie Veranstaltungen der Gruppen, Vereine und nichtkommerziellen Einrichtungen der LGBT-Community in München.

Termine für LGBTI* in München

MONGAY - schwullesbisches Kino
Jeden Montag präsentiert MONGAY schwullesbische Filme der Extraklasse.
Programm für den nächsten Monat:
Mongay

Beginn immer um 21.15 Uhr
City-Kino, Sonnenstr. 12


L-FILMNACHT:
www.l-film-nacht.de/
GAY-FILMNACHT:
www.gay-filmnacht.de/muenchen.html

Beginn immer 21.00 Uhr
CinemaxX am Isartor

-----------------------------------------------
München sucht seine LGBTI*-Geschichte – Sammlungsaufruf

Das Münchner Stadtmuseum möchte in enger Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv München und dem forum homosexualität e.V. eine Sammlung zur Dokumentation und Bewahrung der Münchner LGBTI*-Geschichte aufbauen. Dafür werden verschiedene Objekte, Unterlagen und Erinnerungsstücke gesucht, die die Lebensrealitäten von Einzelpersonen, aber auch das Wirken von Initiativen, Netzwerken, Vereinen, Verbänden sowie zentralen Orten des Münchner LGBTI*-Stadtlebens dokumentieren.
Helft mit die Münchner LGBTI*-Geschichte sichtbar zu machen!

Zeit: dauerhaft
Veranstalter: Münchner Stadtmuseum
Webadresse: www.muenchner-stadtmuseum.de/lgbti-geschichte
-----------------------------------------------
19.11.2019
Männliche Sexualität


Was Männer (und Frauen) über Sex, Körper und Gesundheit wissen müssen
Referentin: Ann-Marlene Henning, Sexualtherapeutin, Autorin, Hamburg Mannsein ist oft mit großem Druck verbunden – denn Männer müssen anscheinend leistungsfähig sein, sexuell aktiv und stark. Doch gerade in Sachen Liebe, Gesundheit und Beziehungen werden wichtige und richtige Fragen eher verdrängt. Ann-Marlene Henning beschäftigt sich mit dem Mann und seiner Gefühlswelt, seinem Körper und seiner Sexualität. Dabei wendet sie sich gegen Klischees, setzt dem sexuellen Leistungsdenken etwas entgegen und zeigt Wege zu einer Sexualität auf, die für alle Beteiligten erfüllend werden kann.

Zeit: 19:00 - 20:30 Uhr
Ort: Evangelisches Forum Annahof, Augsburg
Eintritt: 6,00 Euro; ermäßigt 4,00 Euro
Veranstalter: Evangelisches Forum Annahof in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Augsburg, der Männerseelsorge im Bistum Augsburg sowie der Ehe- und Familienseelsorge im Bistum Augsburg
Webadresse: https://www.annahof-evangelisch.de/programm/rubriken/frauen-maenner-generationen
Email-Adresse: sekretariat@annahof-evangelisch.de
-----------------------------------------------
20.11.2019
Die Hände meiner Mutter - ein Film von Florian Eichinger


Filmabend mit Publikumsgespräch in Anwesenheit des Regisseurs Florian Eichinger
Die Hände meiner Mutter ist ein klug und hochkarätig besetztes Film-Drama, in dem sich das scheinbar idyllische Leben einer Familie Schritt für Schritt als Chronik der Grausamkeiten entblößt. Ein Familientreffen auf einem Schiff wird zum Wendepunkt im Leben des 39-jährigen Ingenieurs Markus. Als sein Sohn Adam (4) von der gemeinsamen Toilettenpause mit Großmutter Renate eine kleine Schnittwunde davonträgt, erinnert sich Markus zum ersten Mal daran, was seine Mutter ihm angetan hat, als er selbst noch ein Kind war. Markus und seine Frau Monika sehen sich mit einer undenkbaren Wahrheit konfrontiert, einem Vergehen, das die Familie durch und durch erschüttert. Im Anschluss an den Film diskutieren mit dem Publikum: Florian Eichinger, Regisseur, Hamburg Sara Müller, Beratungs- und Interventionsstelle via – Wege aus der Gewalt Augsburg Dr. Christiane Nischler-Leibl, Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales Sabine Rochel, Opferschutzbeauftragte des Polizeipräsidiums Schwaben Nord Sandra Bauer-Metzger, Anlaufstelle für Kinderschutz, Kinderschutzbund Augsburg Moderation: Miguel Schütz, MANRESA – Fachstelle für Jungenpädagogik Augsburg

Zeit: 19:00 - 21:30 Uhr
Ort: Liliom-Kino Augsburg
Eintritt: 9,00 Euro, ermäßigt 7,00 Euro, Eintritt unter 25: 5,00 Euro
Veranstalter: Lokales Aktionsbündnis Internationaler Männertag 2019 Augsburg
Webadresse: www.augsburg.de/gleichstellung
Email-Adresse: maennerwoche@augsburg.de
-----------------------------------------------
21.11.2019
FÜREINANDER DA SEIN.

Ein Themenabend zur gesetzlichen Betreuung für LGBTI*

Schicksalsschläge kommen oft unerwartet. Schnell ergibt sich im Freundes- oder Familienkreis eine Situation, die eine gesetzliche Betreuung erfordert. Nach wie vor herrscht bei diesem Thema oft Unklarheit.

Beim Thema „Gesetzliche Betreuung“ stellen sich viele Fragen – zu den persönlichen Voraussetzungen des Betreuers genauso wie zum rechtlichen Rahmen:

  • Wann wird eine Betreuung erforderlich?
  • Wer kann eine Betreuung übernehmen?
  • Welche Aufgaben kommen auf eine*n Beteuer*in zu?
  • Welche Kenntnisse muss eine*n Betreuer*in  mitbringen?
  • Welche Unterstützungsangebote gibt es?
  • Wie unterscheiden sich Vorsorgevollmacht und Betreuung?

Beim Themenabend „Füreinander da sein.“ der Münchner Regenbogen-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Betreuungsstelle der Landeshauptstadt München erhalten Sie Antworten auf alle wichtigen Fragen zum Thema „Gesetzliche Betreuung“.
 
Zeit: 18 Uhr
Ort: Neues Rathaus, Großer Sitzungssaal (2. Stock), Marienplatz
Eintritt: frei

-----------------------------------------------
23.11.2019
LGBTI* in der Arbeitswelt

Workshop zum Umgang mit der eigenen Identität in einem überwiegend heterosexuell geprägten Arbeitsum
Die Koordinierungsstelle für gleichgeschlechtliche Lebensweisen bietet in Kooperation mit dem Personal- und Organisationsreferat einmal jährlich einen Workshop an, im dem sich die Teilnehmenden damit auseinandersetzen können, wie sie mit der eigenen Identität in einem vorwiegend heterosexuell geprägten Arbeitsumfeld umgehen können. Der Workshop findet bewusst außerhalb der regulären Arbeitszeiten an einem Samstag statt. Inhalte des Workshops: Aspekte der Entscheidungsfindung strukturieren und bewusster machen Gemeinsame Erarbeitung konkreter Handlungsmöglichkeiten Wie können Lesben, Schwule und Transgender an ihrem Arbeitsplatz ihre persönlichen Vorstellungen einbringen? Wie können sie sich, ob offen lebend oder nicht, wohlfühlen? Möglichkeiten, das Coming Out zu gestalten Verhalten in Mobbing-Situationen Wünsche und Ideen der Teilnehmenden.

Zeit: 10:00 - 17:00 Uhr
Ort: Seminarraum der KGL, Blumenstr. 29, München (Erdgeschoss)
Eintritt: frei
Anmeldung: bis spätestens 08.11.2019 erforderlich unter: kgl.dir@muenchen.de
Veranstalter: Koordinierungsstelle für gleichgeschlechtliche Lebensweisen
Webadresse: muenchen.de/lgbti
Email-Adresse: kgl.dir@muenchen.de
-----------------------------------------------
24.11.2019
Klaus Nomi: Von einem, der auszog, Grenzen zu sprengen

„Der wohl schrillste Sänger, den das Allgäu jemals hervorbrachte“

„Mein Gott, so möchtest du auch mal singen“, denkt Klaus Sperber (1944-1983), als er, noch ein Kind, eine Opernsängerin im Radio hört. Er verehrt Maria Callas – aber auch Elvis Presley. Gegen alle Widerstände entwickelt Sperber seine Falsettstimme weiter, pfeift auf Grenzen musikalischer Genres und mischt als Klaus Nomi Opernarien mit Pop und New Wave. Seine exzentrischen Bühneninszenierungen und sein unglaublicher Stimmumfang erregen im New York der frühen 1980er-Jahre großes Aufsehen. Dass dieser Ausnahmekünstler 1944 in Immenstadt im Allgäu geboren wurde, will die Immenstädter Autorin Barbara Frey zunächst kaum glauben. Aber: Es stimmt! Die Biografin folgt in ihrer Lesung den Spuren des Sängers, der in diesem Jahr 75 Jahre alt geworden wäre, durch Zeit und Raum bis zu seinem letzten großen Auftritt in München, wo Nomi bereits stark geschwächt noch einmal den „Cold Song“ von Henry Purcell singt.

Zeit: 19:30 - 21:00 Uhr
Ort: Sub e.V., Müllerstraße 14, 80469 München
Eintritt: 7,- € / ermäßigt 5,- €
Veranstalter: Sub e.V., forum homosexualität münchen
Email-Adresse: info@forummuenchen.org
-----------------------------------------------
25.11.2019 - 28.11.2019
Bayerische HIV-Testwoche

Tests auf HIV und STIs bei der Münchner Aids-Hilfe

Die Bayerische HIV-Testwoche findet heuer vom 25.11. bis 1.12. statt. Viele Praxen, Gesundheitsämter und andere Teststellen bieten dazu extra Termine an. Tests auf HIV und andere sexuell übertragbare Krankheiten (STIs) bietet der "Checkpoint" der Münchner Aids-Hilfe immer Montag, Mittwoch und Donnerstag von 17:00 bis 19:30 Uhr (letzter Einlass) an. Kommt vorbei - anonym und ohne Voranmeldung.

Zeit: 17:00 - 19:30 Uhr
Ort: Münchner Aids-Hilfe
Eintritt: frei
Veranstalter: Münchner Aids-Hilfe
-----------------------------------------------
25.11.2019 - 22.12.2019
Benefizzelt bei Pink Christmas

Aids-Teddys, Plätzchen, Öle und Prosecco

Auf dem queeren Weihnachtsmarkt Pink Christmas hat die Münchner Aids-Hilfe heuer sogar ein Doppelzelt. In dem einen gibt´s den Aids-Teddy, Plätzchen, allerhand Leckereien und Infos zur Arbeit der MüAH. Im zweiten wird Prosecco für den guten Zweck ausgeschenkt. Wir freuen uns auf euren Besuch!

Zeit: 16:00 - 22:00 Uhr
Ort: Pink Christmas, Stephansplatz
Eintritt: frei
Veranstalter: Pink Christmas
Webadresse: www.pink-christmas.de
-----------------------------------------------
25.11.2019 - 24.12.2019
Benefiz-Flohmarkt der Regenbogenapotheke

Schönes und Originelles zugunsten der Münchner Aids-Hilfe

In der Regenbogenapotheke gibt es wieder Kurioses und Grandioses zu besichtigen – und zugunsten der Münchner Aids-Hilfe zu kaufen. Das Schaufenster (und eine immer größere Fläche drumherum) wird wieder zum Benefiz-Flohmarkt für den guten Zweck. Sachspenden werden von Apothekerteam Birgit Bellstedt und Werner Schelken gerne entgegen genommen.

Zeit: 09:00 - 13:00 Uhr
Ort: Regenbogenapotheke, Sonnenstr. 33
Eintritt: frei
Veranstalter: Regenbogenapotheke München
Webadresse: www.hieristsgesund.de
-----------------------------------------------
28.11.2019
Wein-Workshop mit Sommelière Maria


Ein Wein-Workshop speziell für Frauen. Gemeinsam erlernen wir die Prinzipien der professionellen Weinverkostung – selbstbewusst mit Wein umzugehen, richtig zu degustieren, die Sinnesorgane zu aktivieren und zu nutzen, Wein zu beschreiben und mit Essen zu kombinieren. Der Workshop ist geeignet für alle Frauen, die sich für Weingenuss und europäische Weinkultur interessieren. Wir verkosten ausschließlich Winzer-Weine, die mit Respekt vor der Natur hergestellt wurden. Der Wein-Workshop für Frauen soll die tiefe Verbindung vermitteln, die zwischen Mensch und Rebe seit Jahrtausenden besteht. Weine, Gläser, Brot, Aromaräder und Verkostungsmatten werden zur Verfügung gestellt. Zu beachten: Bitte keine Parfums auftragen, min. 2 Std. nicht rauchen. Bitte Kugelschreiber und Notizpapier bereithalten. Wer möchte, kann eine eigene Weinflasche zum Testen mitbringen. Referentin: Maria Giancone Teilnehmer*innenzahl: min. 8/max. 20 (Anmeldung im LeTRa erbeten, per e-Mail an info@letra.de)

Zeit: 19:00 - 23:00 Uhr
Ort: LeTRa-Zentrum, Angertorstraße 3, München
Eintritt: Kostenbeitrag: 15,- Euro, ermäßigt 10,- Euro
Veranstalter*in: LeTRa Lesbenberatung
-----------------------------------------------
29.11.2019 - 14.12.2019
Teddystand der Münchner Aids-Hilfe

Aids-Teddy-Verkauf am Sendlinger Tor

Der Teddystand der Münchner Aids-Hilfe steht in diesem Jahr wieder am Ende der Sendlinger Straße kurz vor dem Sendlinger-Tor-Platz. Dort sind wir freitags von 12 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 18 Uhr vor Ort, und zwar an folgenden Tagen: Freitag/Samstag, 29./30. November, 6./7. Dezember und 13./14. Dezember. Außerdem am Welt Aids Tag, Sonntag, 1.12. von 14 bis 18 Uhr Ehrenamtliche und Mitarbeiter_innen aus unserem Haus übernehmen den Verkauf, aber auch Personen aus Kultur, Politik und Szeneleben unterstützen hier die Münchner Aids-Hilfe: Wir danken schon jetzt allen engagierten Verkäufer_innen für ihren Einsatz!

Zeit: 12:00 - 18:00 Uhr
Ort: Sendlinger Straße / Sendlnger Tor
Eintritt: frei
Veranstalter: Münchner Aids-Hilfe
Webadresse: www.muenchner-aidshilfe.de
-----------------------------------------------
30.11.2019
World Aids Day Soccer Tournament

Benefizturnier zugunsten der Münchner Aids-Hilfe

Zum 25. Bestehen ihres Vereins richten die „Streetboys“, die schwule Fußballsparte des queeren Sportvereins Team München ein internationales Benefiz-Fußball-Turnier zu Gunsten der Münchner Aids-Hilfe aus und feiern im Anschluss eine sportlich-wilde Party. Für den guten Zweck gekickt wird ab 10 Uhr in der Sportanlage Freudstr. 12 (Harthof) gekickt, die Party findet abends im NY.Club statt

Zeit: 10:00 - 18:00 Uhr
Ort: Sportanlange Freudstr. 12
Eintritt: frei
Veranstalter: Streetboys München
Webadresse: www.teammuenchen.de
-----------------------------------------------
30.11.2019
www.jungundpositiv.de

Party zum Relaunch der Webseite

Zum Welt Aids Tag am 1.12. rückt die Münchner Aids-Hilfe die Jugendarbeit in den Mittelpunkt. So launcht sie heute die von ihr neu gestaltete Webseite www.jungundpositiv.de. Die Seite sammelt Informationen über Gruppen und Initiativen, die sich bundesweit für junge Menschen mit HIV einsetzen, denn: Junge Menschen leben auch heute noch mit HIV und manchmal tut es einfach gut, sich mit anderen auszutauschen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Die Website lädt außerdem dazu ein, selbst redaktionell aktiv zu werden.

Zeit: 19:00 - 22:00 Uhr
Ort: diversity Café, Blumenstr. 29
Eintritt: frei
Veranstalter: Münchner Aids-Hilfe
Webadresse: www.muenchner-aidshilfe.de
-----------------------------------------------
30.11.2019 - 01.12.2019
Nacht der roten Schleifen

Benefizparty im NY.Club

Der NY-Club lädt zur 14. „Nacht der Roten Schleifen“. Für den musikalischen Rahmen sorgt der Brüsseler Circuit-DJ Andrei Stan, eine feste Größe auf allen wichtigen Party-Events. Mit seinem Mix aus Progressive- und Vocal-House hat er sich bereits international eine riesige Fan-Basis aufgebaut. Auch im NY-Club kann man übrigens den Aids-Teddy erstehen.

Zeit: 23:00 - 04:00 Uhr
Ort: NY.Club, Elisenstr. 3
Eintritt: 10 Euro
Veranstalter: NY.Club
Webadresse: www.ny-club.de
-----------------------------------------------
01.12.2019
Candle Light Walk und Gedenkveranstaltung

Der Lichterzug zum Welt Aids Tag

Der Lichterzug zum Gedenken an Menschen, die an Aids verstorben sind, findet wie immer am Welt Aids Tag, den 1. Dezember statt. In diesem Jahr startet der Zug wieder ganz traditionell um 19 Uhr vom Odeonsplatz aus, führt durch die Innenstadt und endet erstmals aber nicht in St. Lukas, weil die Kirche im Lehel wegen Bauarbeiten nicht zur Verfügung steht. Neues Ziel ist die altkatholische Kirche St. Willibrord in der Blumenstr. 36, gleich hinter dem Sendlinger Tor. Treffpunkt ab 18:30 Uhr auf dem Münchner Odeonsplatz. Kerzen sind gerne gesehen und können auch vor Ort erworben werden. Anschließend findet in St. Willibrord ab 20 Uhr die Gedenkveranstaltung der Münchner Aids-Hilfe statt, die einmal mehr ökumenisch gestaltet ist und zu der wir alle Interessierten herzlich willkommen heißen. Sie wird musikalisch begleitet von der Frauen-Big-Band „Groove Sistaz“, der Abend wird gestaltet von Pfarrer Sebastian Kühnen. Im Anschluss lädt die Münchner Aids-Hilfe wieder zum gemütlichen Beisammensein im Café Regebogen, Lindwurmstr. 71.

Zeit: 19:00 - 22:00 Uhr
Ort: Odeonsplatz
Eintritt: frei
Veranstalter: Münchner Aids-Hilfe e.V.
Webadresse: www.muenchner-aidshilfe.de
-----------------------------------------------
01.12.2019
Vernissage "Junge Perspektiven auf HIV"

Fotoausstellung im Café Regenbogen

Begleitend zum Launch der Webseite (30.11.) zeigt das Café Regenbogen bis Ende Januar die Ausstellung „Junge Perspektiven auf HIV“. Hier berichten junge Menschen über ihre Erfahrungen und ihren Blick auf HIV und Aids. Welche Rolle spielt dieses Thema in ihrem Leben, wird es in der Schule oder Im Freundeskreis diskutiert, verbreitet die Infektion noch Schrecken oder ist alles cool im Umgang mit HIV? Diese und andere Fragen beantworten junge Menschen, die in Lebensgröße an den Wänden des Restaurant abgebildet sind. Die Bilder und Statements sind bis Ende Januar zu den Öffnungszeiten des Restaurants zu sehen.

Zeit: 17:00 - 18:00 Uhr
Ort: Cafe Regenbogen. Lindwurmstr. 71
Eintritt: frei
Veranstalter: Münchner Aids-Hilfe
Webadresse: www.muenchner-aidshilfe.de
-----------------------------------------------
04.12.2019 - 05.12.2019
Red Ribbon Benefiz

Benefizparty im Harry Klein

Einmal im Jahr steht die kultige Garry Klein-Mittwochsparty ganz im Zeichen der roten Schleife. Als Gäste werden unter anderem die Selige Münchner Maikönigin Carmen G. Aiss erwartet ebenso wie der amtierende Bavarian Mr. Leather Stefan Modschiedler erwartet. Die Hälfte der Eintrittsgelder geht als Spende an die Münchner Aids-Hilfe.

Zeit: 23:00 - 04:00 Uhr
Ort: Harry Klein, Sonnenstr. 8
Eintritt: 8 Euro
Veranstalter: Harry Klein Club
Webadresse: www.harrykleinclub.de
-----------------------------------------------