Day Spa in München: Besondere Wellness-Angebote

Hotel Bayerischer Hof: Blue Spa, Foto: Hotel Bayerischer Hof
Foto: Hotel Bayerischer Hof

Münchens Spa-Oasen: 6 besondere Tipps

Zeit den Kopf frei zu kriegen und Euch aufzuwärmen, bevor der Winterblues auch nur den Hauch einer Chance hat - lasst Euch bei einer Massage durchkneten, entspannt bei einer Kosmetikbehandlung und relaxt abseits vom Alltagsstress im Whirlpool. Wo das geht? Wir stellen Euch 6 Wellness-Hotspots für Day Spa in München vor...

1. Blue Spa im Hotel Bayerischer Hof

Hotel Bayerischer Hof: Blue Spa-Terrasse, Foto: Hotel Bayerischer Hof
Foto: Hotel Bayerischer Hof
  • Die Angebote: Im Pool Eure Bahnen ziehen, in den Saunen Aufgüsse einatmen und Euch im Aromadampfbad eine ordentliche Schwitzkur geben - das alles geht hier mit einer Tageskarte á 43 – 49 Euro (je nach Wochentag). Obendrauf ist so gut wie alles buchbar, was man sich wünschen kann – von der Hot-Stone Massage, der Gesichtsmaske und dem Meersalz-Ganzkörperpeeling bis zur Maniküre und dem neuem Haarschnitt. Das After-Work-Package (ca. 165 Euro) beinhaltet etwa: Aromamassage, Poolsnack und Smoothie, die Nutzung des Fitnessstudios und der Sauna- und Poollandschaft. Man gönnt sich ja sonst nichts, oder?
  • Die Atmosphäre: Hell, großräumig und modern ist das Blue Spa und noch dazu über den Dächern Münchens gelegen. Designt von Staararchitekten, könnt Ihr auf 1.300 qm abschalten, Euch in den Saunen und am Kamin aufwärmen, bei schönem Wetter sogar unter freiem Himmel schwimmen und – Pflichtprogramm – einen Drink auf der Sonnenterrasse mit Blick über die Altstadt schlürfen. Und mit etwas Glück prostet Ihr dabei sogar irgendeinem Promi zu, der gerade zufällig im Hotel nächtigt…
  • Die Lage: Die Lage des Hotel Bayerischer Hof am Promenadeplatz 2-6 ist kaum zu übertreffen – vom Marienplatz lauft Ihr 10 Minuten, von der Theatinerstraße 2 und vom Lenbachplatz 7 Minuten.

2. Auszeit Day Spa

auszeit - Day Spa & Wellness, Foto: auszeit - Day Spa & Wellness
Foto: auszeit - Day Spa & Wellness
  • Die Angebote: Stellt Euch Euer ganz individuelles Paket zusammen - wie wär’s etwa mit einem Klassiker: Welcomedrink am Kamin, Massagen für Kopf, Füße und Hände und anschließend Snacks in der Ruhelounge (ca. 135 Euro)? Alternativ ein „Urlaub in den Bergen“ samt Kräuter-Meersalz-Peeling für die Füße mit einem Glas Milch, einer Sportmassage, Gesichtsmaske und einer „Wanderung“ in die Saunalandschaft inklusive Pool (ca. 129 Euro)? Daneben gibt’s zahllose Specials für Mädels, Paare, Mami Spa oder etwa Junggesellinnenabschiede. Egal, ob Lava Muschel Massage, Naturkosmetik oder „Garshan“, eine Ganzkörpermassage mit Rohseidenhandschuhen, hier kommt jeder auf seine Kosten.
  • Die Atmosphäre: Alpine Gemütlichkeit, handgemachte Einrichtung und Naturmaterialien von Holz und Stein bis Filz zeichnen das Ambiente aus. Dass die Behandlungssuiten „fruchtige“ Namen haben, passt zur Detail-Liebe dieses Wellnesssalons.
  • Die Lage: Das Auszeit – Day Spa (Anzeige) findet Ihr nur wenige Meter vom Bahnhof München Pasing entfernt, von den Pasing-Arcaden aus gesehen auf der anderen Seite der Bahngleise.

3. Aiyasha Spa

Aiyasha Spa, Foto: Aiyasha Spa
Foto: Aiyasha Spa
  • Die Angebote: Die Philosophie „east meets west“ drückt sich im Aiyasha Spa in einer ungewöhnlichen Mischung aus – in diesem „Medical Spa“ treffen ästhetische Dermatologie auf fernöstliche Spa-Rituale wie Shiatsu, Thai-Massagen und Yoga. Bei den Body Treatments könnt Ihr zwischen drei Varianten wählen: Luxury, Premium oder Classic, die zwischen 1,5 und 2,5 Stunden dauern. Kostenpunkt: Ca. 140 bis 260 Euro, dafür könnt Ihr Euch aber auch fühlen wie Kleopatra oder König Ludwig. Bad, Körperpeeling, Körpermaske, Massage, Finish und das Ganze noch vergoldet mit Granatapfel, rotem Reis, Ylang Ylang und anderen abgefahrenen Ingredienzien – hier kommen Eure Zellen wieder in Schwung. Verschiedene Facials machen Euch munter und frisch…
  • Die Atmosphäre: Dunkle, schokoladige Farbtöne und Edelhölzer, Bambussträucher, exotische Blumen und indirektes Licht – Ihr werdet Euch kurzerhand wie im Balinesischem Luxusressort fühlen.
  • Die Lage: Im Prinzip könnt Ihr hier direkt nach einer Shoppingtour vorbeischauen, denn das Aiyasha Spa in der Perusastraße 5 ist nur etwa 5-10 Minuten vom Marienplatz entfernt.

 

Eine ausgiebige Massage gefällig?
Hier findet Ihr Massagestudios in Eurer Nähe
Die große Übersicht

4. Elements Fitness und Wellness

Elements Wellness, Foto: Elements
Foto: Elements
  • Die Angebote: Bei den Schweizern gehen Sport und Wellness Hand in Hand. Wenn auch Ihr auf den Mix aus Muskel-, Box- oder Functionaltraining samt Wellnessbelohnung steht, ist das Schweizer Konzept von „Elements“ genau Euer Ding. Je nach Standort sind die Studios unterschiedlich aufgebaut. Neben modernem Fitnessequipment stehen Euch überall eine Bio-Sauna, eine heißere Finnische Sauna mit Aufgussprogramm und ein Dampfbad offen. In Obersendling warten zudem zwei Whirlpools im textilfreien und im Badebereich und ein Eisbrunnen für richtig Mutige. Anwendungen und Massagen aller Arten könnt Ihr ganz nach Eurem Geschmack wählen. Eine Elements-Tageskarte kostet 30 Euro Eintritt, eine klassische Massage kriegt Ihr für etwa 30 Euro (25 Min.) oder eine Sportmassage für ca. 59 Euro (50 Min.).
  • Die Atmosphäre: Gepflegt und entspannt trifft es ganz gut: Hier trefft Ihr Büroleute zum Afterwork, Mädels beim gemeinsamen Relaxen im Damenbereich und all diejenigen, die Ihrem Körper ein bisschen Detox verabreichen wollen. Die Pools sind großflächig, die Ruheräume individuell und – weiterer Pluspunkt – die Kids können während Eurer Spa-Session in der Kinderbetreuung spielen…
  • Die Lage: Gleich dreimal gibt es das Elements (Anzeige) in München: in der Balanstraße, Siemensallee und an der Donnersbergerbrücke. Alle sind gut an den ÖPNV angebunden.

5. The Charles Spa

The Charles Hotel: Spa-Bereich, Foto: The Charles Hotel
Foto: The Charles Hotel
  • Die Angebote: Schwimmen, Saunieren, Dampfbad mit Farb- und Aromatherapie, Fußbäder und Co. – das volle Spa-Programm bekommt Ihr im Paket "Day Spa Classic" samt Handtüchern, Bademantel und Erfrischungsgetränken für ca. 50 Euro (Mo – Fr) bzw. 75 Euro (Sa/So/Feiertag). Mit Massage oder Gesichtsbehandlung dazu liegt der Preis bei etwa 120 Euro. Übrigens: Extra für Männer gibt es den „Men’s Relax Day“ und auch sonst eine schier grenzenlose Auswahl an Körper- und Gesichtsbehandlungen. Eine kurze Auszeit reicht Euch schon? Die Power Hour mit Spa und Fitness ist unter der Woche zwischen 6:30 Uhr und 15 Uhr schon für 25 Euro zu haben – Mittagspause mal anders?
  • Die Atmosphäre: Beheizte Mosaik-Steinliegen, 15 Meter Indoor-Pool, ein Fitnessraum mit modernen Technogym-Geräten, Sauna- und Ruheräume und vieles mehr erwartet Euch hier. Das The Charles Spa, das zu den "Rocco Forte Spas" gehört, setzt auf sizilianisches Design und eine klare, moderne Linie.
  • Die Lage: Statt am Hauptbahnhof in den Zug zu steigen, bekommt Ihr Euren Kurzurlaub nur 5 Min. entfernt in der Sophienstraße 28.

6. Kempinski The Spa

Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski: Spa-Bereich, Foto: Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski
Foto: Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski
  • Die Angebote: Sind was für alle, die hin und wieder ein bisschen High­end-Luxus genießen wollen. Eine Gesichtsbehandlung mit Kaviar gönnt man sich schließlich nicht alle Tage. Rücken- oder Nackenverspannungen könnt Ihr bei einer Vielzahl an Massagen lindern. Das Special „Winterzeit“ bekommt Ihr für 200 Euro samt Körperpeeling, Ganzkörpermassage, Express-Gesichtsreinigung und einer Tasse Hyaluron Glühwein. In Kombi damit zahlt Ihr fürs Day Spa 50 Euro (Mo-Fr) bzw. 60 Euro (Sa./So.). Und bei Einzel-Angeboten wie „Winterwärme“ oder „Herbstruhe“ kommt man doch ohnehin gleich in den Entspannungsmodus, oder?
  • Die Atmosphäre: Ganz klar, dass sich auch die Einrichtung geschmackvoll und zeitgemäß präsentiert. Auf gemütlichen Rattanliegen entspannt Ihr wie im Urlaub, wer sich im Pool im Rückenschwimmen versucht, kann seine Fortschritte dank eines riesigen Deckenspiegels direkt beobachten und die Dachterrasse mit Ausblick bis zum Justizpalast ist ein Highlight für sich.
  • Die Lage: Das Kempinski The Spa im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski findet Ihr in der Maximilianstr. 17, gleich neben der Haltestelle Kammerspiele (Tram 19/21) oder ca. 12 Minuten vom Marienplatz entfernt.

Stand: Januar 2020 - die genannten Preise und Angebote können sich kurzfristig ändern oder abweichen. Bitte informiert Euch über die aktuellen Preise direkt bei den Anbietern und denkt daran, vorher zu reservieren.

Ihr wollt noch mehr Spa-Angebote testen?
Hier findet Ihr Wellness-Oasen in Eurer Nähe
Die große Übersicht

Mehr Angebote und weitere Freizeittipps

Top