Sauna - Schwitzen für die Gesundheit

Saunieren in München

Mehr Infos auf der offiziellen Saunaseite
Öffnungszeiten, Preise, Termine,
aktuelle Sauna-Events

Entspannen und dabei etwas für die Gesundheit tun – ein Besuch in der Sauna ist in der kalten Jahreszeit immer eine gute Idee! Regelmäßiges Saunieren stärkt das Immunsystem und wirkt sich positiv auf die Abhärtung gegen Erkältungskrankheiten aus. Beim Saunabesuch lässt es sich auch wunderbar entspannen, der Wohlfühl-Faktor steigt und die Hautpflege wird positiv unterstützt. Die umfangreichen Angebote der verschiedenen Saunalandschaften in den Münchner M-Bädern bieten jede Menge Abwechslung.

Saunieren hält fit und entschlackt den Körper

Saunalandschaft Michaelibad

Sauna ist für jede Jahreszeit zu empfehlen. Wer regelmäßig sauniert, ist fit und kann damit der Frühjahrsmüdigkeit zum Frühlingsstart trotzen. Auch der Wärmehaushalt des Körpers wird trainiert. Mit der verbesserten Durchblutung der Haut lässt es sich im Sommer bei warmen Temperaturen einfacher Schwitzen und man ist zudem gegen die Sommergrippe gewappnet. Und während der kalten Jahreszeiten im Herbst und Winter tut es einfach gut, es mal so richtig schön warm zu haben. Wichtig beim Saunieren ist der Temperaturwechsel zwischen warm und kalt. Der Kälteschock nach dem Saunagang, z.B. durch ein Kältebad, kaltes Abduschen oder Kaltwasserbottich, fördert die Durchblutung des  Körpers und wirkt sich positiv auf den Stoffwechsel aus.  In Ihrem Blut bilden sich dabei so genannte Immunglobuline, die für die Abwehr von Krankheitserregern verantwortlich sind. Außerdem fühlen Sie sich wohler. Denn während Sie schwitzen, entschlacken Sie Ihren Körper. Die Münchner Hallenbäder mit ihren attraktiven Sauna-Landschaften bieten die perfekte Umgebung dafür. Die Öffnungszeiten sind auch für Berufstätige ideal. Viele Saunen haben bis 23.00 Uhr geöffnet.

Gesund und erholsam: Saunieren in München

Sauna-Tipps von Experten

  • Nicht mit Hunger oder vollem Magen in die Sauna gehen.
  • Vor dem ersten Saunagang gründlich duschen.
  • In der Sauna auf der mittleren oder oberen Bank schwitzen - maximal 15 Minuten.
  • Liegend spürt man die Wärme gleichmäßiger, die letzten zwei Minuten der Sauna-Zeit sollten Sie aber sitzen.
  • Nach dem Saunagang kalt abduschen, in den Kältebottich oder ins Kältebad.
  • Ruhepausen einlegen. Zwischen zwei Saunagängen sollten Sie sich mind. 20 Minuten erholen.
  • Nach dem Saunabad viel trinken!

Tipps der SWM zu ihren Saunaangeboten
Infos zu den Sauna-Angeboten der einzelnen
M-B-der auf der Sauna-Seite der SWM.

Sauna-Angebote für Frauen

Massagen in München
Beim Sauna-Besuch will man sich rundum wohlfühlen. Viele Frauen möchten dabei unter sich sein. Darum bieten die Saunalandschaften in München spezielle Termine an, an denen die Damen entspannt saunieren können und dabei unter ihresgleichen sind. Denn die Bedürfnisse und Ansprüche sind unterschiedlich. Je nach Schwimmbad und Saunalandschaft können an den Damentagen Mütter auch ihre Kinder mitbringen. Hierzu sollten Sie sich aber vorab speziell informieren.

Sauna-Termine speziell für Frauen
Unter Frauen ist das Saunieren entspannter
Hier finden Sie alle Infos der SWM hierzu

Massage: Wohltuend für Körper und Geist

Wellness Massagen in München

Um den Saunabesuch zu einem echten Erlebnis werden zu lassen, können Sie sich zusätzlich durch eine Massage verwöhnen lassen. Eine wohltuende Massage zwischen zwei Saunagängen oder am Ende des Saunabesuchs lassen Körper, Geist und Seele optimal entspannen. Viele Münchner M-Bäder bieten unterschiedliche Massageformen an, die ausschließlich von Experten durchgeführt werden

Massage-Angebote in den Münchner SWM-Bädern
Ob Sie vorbestellen müssen und welche Massagen
in welchen Bad verfügbar ist erfahren Sie hier

Sauna-Special: Anwendung mit Salz und Honig

Anwendung mit Salz und Honig

Wer beim Saunabesuch besonderen einen Wert auf die Pflege seiner Haut legt, kann das durch die Anwendung mit Salz und Honig unterstützen. Dafür trägt man vor dem Saunagang Salz bzw. Honig auf die Haut auf. Im Dampfbad werden durch die Hitze die Poren geöffnet. Dies sorgt für eine tief reinigende Wirkung der Haut. In den Dampfbädern der Münchner Saunen werden diese Anwendungen täglich angeboten, außerdem in der Saunainsel im Westbad (allerdings nicht in der dortigen Saunalandschaft und den Dampfkabinen der Schwimmhalle). Die täglichen Termine sind: Salz um 18.30 Uhr, Honig um 19.00 Uhr.

Sauna-Events in den Münchner M-Bädern

Die Münchner M-Bäder halten ein besonderes Verwöhnprogramm mit vielen Sauna-Events für ihre Besucher bereit. Die Teilnahme ist bis auf den regulären Eintrittspreis kostenlos. Probieren Sie doch zum Beispiel „Sauna & Yoga“ aus, besuchen Sie die finnische Mitternachtssauna oder kommen Sie zum asiatischen Saunatag.

Sauna-Events in den Münchner SWM-Bädern
Hier finden Sie Termine, Preise und eine
Liste der teilnehmenden Bäder

Top