München für Cineasten: Diese 10 Kinos solltet Ihr besuchen

Die Museums Lichtspiele, Foto: muenchen.de / Katy Spichal
Das Museum Lichtspiele hält einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde

In München gibt es zahlreiche Kinos, bei denen Cineasten das Herz aufgeht. Wir stellen 10 "Kino-Institutionen" vor, die Filmfans unbedingt mal besucht haben sollten - und verraten auch, welche Highlights in einigen von ihnen zu sehen sind.


Klein aber fein: Das ABC-Kino

Das ABC-Kino liegt direkt an der Münchner Freiheit und ist Mitglied in der Gilde deutscher Filmkunsttheater. 2011 wurde es großflächig renoviert - ohne dabei den Flair des kleinen, ganz besonderen Kinos zu verlieren. Das merkt man auch daran, dass die Toiletten direkt an den Kinosaal mit 156 Sitzplätzen angrenzen. Anfangs wurden in dem Kino größtenteils Heimatfilme gezeigt. Das änderte sich jedoch mit der Zeit, sodass heute auch neue Streifen über die Leinwand flimmern. Und hier noch ein kleiner Fun Fact, um die Kinobegleitung zu beeindrucken: Das ABC-Kino bekam seinen Namen aus dem schlichten aber einfallsreichen Grund, nämlich um auf jeder Liste auf dem ersten Platz zu stehen.

Das aktuelle Programm im ABC-Kino


Preisgekrönt: Das Arena Filmtheater

Das Arena Filmtheater in der Isarvorstadt überzeugt nicht nur durch die zentrale Lage. Die zwei kleinen aber hochwertig ausgestatteten Kinosäle (64 und 38 Sitzplätze) und das vielfältige Programm machen das Kino zu einem echten Geheimtipp für alle, die einmal etwas Retro-Kinoluft schnuppern möchten. Das sieht übrigens auch die Stadt München so und hat das Arena Filmtheater bereits mehrmals mit dem begehrten Kinoprogrammpreis ausgezeichnet. Das Programm ist vielfältig, neben ein paar Blockbustern werden hier generell eher unbekanntere Filme gezeigt.

Das aktuelle Programm im Arena Filmtheater


Alles im Originalton: Das Cinema am Stiglmaierplatz

Das Cinema in München ist modern ausgestattet und erste Anlaufstelle für diejenigen, die Filme am liebsten im Originalton ansehen möchten. Das Programm des Kinos an der Nymphenburger Straße ist vielfältig und reicht von aktuellen Blockbustern bis Liveübertragungen aus den berühmtesten Opernhäusern der Welt. Ein Muss für Freunde der (meist) englischen Originalvertonung.

Das aktuelle Programm im Cinema


Balkonplätze zum Wohlfühlen: Das Filmtheater am Sendlinger Tor

Das Motto des Filmtheaters am Sendlinger Tor "Ein Kino zum Wohlfühlen" wird bereits am Theken- bzw. Bistrobereich deutlich. Hier treffen 100 Jahre Kinotradition auf moderne Technik, romantische Atmosphäre und prunkvolles Design.. Der hintere Teil des prachtvollen (und einzigen) Kinosaals befindet sich auf einer zweiten Ebene und lässt die Besucher auf neun Sitzreihen gefühlt auf Kinowolke 7 schweben. Das mag aber auch an den bequemen roten Sitzen liegen, in denen man von überall eine sehr gute Sicht auf die Leinwand hat.

Das aktuelle Programm im Filmtheater am Sendlinger Tor


Das älteste Kino Münchens: Das Gabriel Filmtheater

Das Gabriel Filmtheater ist das älteste Kino Münchens und blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück. So wurde es immer wieder vergrößert und verändert: Zwischen 1976 und 1994 zeigte es gar Erotik-Filme. Heute laufen wieder Spielfilme in den zwei unterschiedlich großen Kinosälen. Das Gabriel ist ein besonders stilvolles Kino: Bereits im Eingangsbereich überzeugt ein toller Marmorfußboden. Vom Alter des Kinos sollte man nicht auf das Programmangebot schließen - das Gabriel Filmtheater zeigt neben unbekannteren Streifen auch zahlreiche aktuelle Kinofilme.

Das Programm im Gabriel Filmtheater


Kino mit Eintrag ins Guinness-Buch: Das Museum Lichtspiele

Das Museum Lichtspiele im Stadtteil Au-Haidhausen ist nach dem Gabriel Filmtheater das zweitälteste noch existierende Kino der Landeshauptstadt. Doch nicht nur das ist rekordverdächtig. Seit über 40 Jahren läuft im Kinosaal 2 durchgehend die Verfilmung des Musicals "The Rocky Horror Picture Show" - was dem Kino sogar einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde bescherte. Das Kino zeigt oft unbekanntere Filme, die sonst nur wenig gezeigt werden. Ein paar Blockbuster schleichen sich jedoch hin und wieder auch einmal ins Programm.

Das aktuelle Programm der Museums Lichtspiele


Von Fans zurückgeholt: Das Neue Maxim

Das Kino, das es beinahe nicht mehr gegeben hätte: 2016 musste das verhältnismäßig kleine, aber traditionsreiche und im Stadtteil sehr beliebte Maxim in Neuhausen schließen. Vier Münchner Kinofans fassten sich jedoch ein Herz und renovierten das Kino umfangreich, um es im Oktober unter dem Namen "Neues Maxim" wieder zu öffnen. Dabei wurde auch noch ein zweiter Kinosaal mit 33 Plätzen geschaffen. Hier sollen ab sofort Kinderfilme, Dokumentationen und Fremdsprachiges laufen. Blockbuster und bekannte Streifen überlässt das Maxim anderen Kinos und konzentriert sich - laut eigenen Angaben - auf gesellschaftlich wertvolle Filme.

Das aktuelle Programm im Neuen Maxim


Experimenteller Hinterhof-Charme: Das Werkstattkino

Dieses Kino ist in zweierlei Hinsicht besonders: Zum einen versprüht es durch seine Größe und Lokalität einen unvergesslichen Hinterhof-Charakter, zum anderen lässt sich das Programm mit keinem anderen Münchner Kino vergleichen. Blockbuster oder bekannte Filme gibt's hier nicht zu sehen - stattdessen setzt das Werkstattkino mit seinen 53 Sitzplätzen auf ein Programm weitab des Mainstreams. Ein Muss für experimentelle Kinofans oder diejenigen, die einfach mal etwas anderes sehen wollen.

Das aktuelle Programm im Werkstattkino


Direkt bei der Anstalt: ARRI Kino

Das ARRI Kino in der Maxvorstadt liegt auf dem Gelände der ARRI Group, einer Firma die Kameras und Filmzubehör vertreibt und herstellt. Dementsprechend hoch ist natürlich auch die Qualität der Kinoausstattung. Außerdem werden direkt nebenan in den ARRI Studios TV-Produktionen wie z.B. "Die Anstalt" aufgezeichnet. Hier ist Film-Flair also vorprogrammiert. Neben aktuellen Filmen zeigt das ARRI in seinem großen Saal mit den bequemen Sesseln auch immer mal wieder sehenswerte Sonderaufführungen.

Das aktuelle Programm im ARRI Kino

 


Geht immer: Der Mathäser Filmpalast

Neben all den kleinen Kinos mit ihren liebenswerten Eigenheiten darf natürlich eines der ganz großen Häuser nicht unerwähnt bleiben. Das Mathäser - alles andere als unbekannt, aber trotzdem immer einen Besuch wert. 14 Kinosäle, über 4000 Sitzplätze, zentral am Stachus gelegen und immer mit den besten aktuellen Filmen ausgestattet - übrigens beileibe nicht nur Blockbustern - ist es ein Muss für Münchner Kinofans.

Das aktuelle Programm im Mathäser Filmpalast

Weitere Kino- und Freizeittipps

Top