Fr geöffnet 09:00 - 17:00
1.4. - 1.11.: 9-17 Uhr | 2.11. - 31.3.: 9-16 Uhr. An Samstagen, Sonn- und Feiertagen sowie an Schulferientagen ist immer ab 9 Uhr Einlass.

Tiere leben fast wie in der freien Wildbahn

Fast wie in freier Wildbahn leben die Wildtiere hier in einer hügeligen Landschaft von 57 Hektar aus Wald, Wiese und Weihern. Der Wildpark Poing im Landkreis Ebersberg ist in einer halben Stunde von München aus erreichbar und stellt so eine echte Alternative dar zum herkömmlichen Zoo.

Bilder aus dem Wildpark

Seit 1959 gibt es den Wildpark Poing: Er gehört zu den wildreichsten Parks in Deutschland. Ganzjährig können Besucher hier einheimische Tierarten wie Rehe, Hirsche, Greifvögel aber auch Wölfe, Luchse und eine Bärenfamilie beobachten. Vor allem im Winter eröffnen sich einzigartige Momente: Wenn sich im Park die winterliche Stille ausbreitet, tummeln sich im Schnee viele Tiere und spielen. Auf einem 4 Kilometer langen Wald- und Wanderweg kann man die Vielseitigkeit des Wildparks am besten erkunden.

Wilde Tiere aus der Heimat

Wildpark Poing Bock, Foto: Immanuel Rahman

Das Gelände des Wildparks in Poing ist naturnah gestaltet, so dass sich Besucher und Tiere wohl fühlen. Hier gibt es viele einheimische Arten zu entdecken. Rot-, Dam-, Reh-, Muffel- und Schwarzwild findet man in den weitläufigen Wäldern des Parks. Hier und da erspähen Besucher auch ungarische Zuchtschafe, Zwergziegen und Hängebauchschweine. In den Teichanlagen, Fischbecken und Feuchtbiotopen gibt es genauso spannendes Getier zu erkunden. Das Beste: Es darf gefüttert und gestreichelt werden.

Wildpark Poing Wolf, Foto: Immanuel Rahman

Auch große Wildkatzen wie die vom Aussterben bedrohten Luchse und einheimische Raubtiere wie Füchse, Wölfe und Bären lassen sich beobachten. Besondere Momente erleben Besucher mit der Braunbärin Mia, die seit März 2007 im Wildpark zu Hause ist. Mit ihren Bärenkindern Maja, Mette und Molly lebt sie auf einem Territorium von 3 Hektar. Mit komischen Ideen und Aktionen bieten sie vielen Besuchern - ob klein, ob groß - gute Unterhaltung. 2013 haben auch die Luchse Nachwuchs bekommen.

Greifvogelschau

Wildpark Poing Falkner, Foto: Immanuel Rahman

Die majestätischen Riesenvögel mit ihren scharfen Augen und Krallen üben ihre ganz eigene Faszination aus. Wenn ein Falke seine Flügel ausspannt und eine Eule lautlos über die Köpfe hinweg gleitet, sollte man unbedingt dabei sein. In den 30 bis 45 Minuten der Greifvogelschau, die von April bis November im Wildpark Poing stattfindet und im Eintrittspreis inbegriffen ist, präsentieren sich den Besuchern Tag- und Nachtgreifvögel. Falkner lassen die Herren der Lüfte fliegen und erklären ihre Besonderheiten.

Streichelzoo und Abenteuerspielplatz

Wildpark Poing Ziegen füttner, Foto: Immanuel Rahman

Der Streichelzoo ist bei Kindern beliebt. Weil die Wildtiere in Poing an Menschen gewöhnt sind, ermöglicht sich ein besonders naher Kontakt zu ihnen. So können einzigartige Fotos von den Tieren entstehen. Nach einem Spaziergang durch den Park toben sich Kinder gern auf dem Abenteuerspielplatz aus. Dort erwartet sie ein Westernfort, dass eingenommen werden möchte. Eltern erholen sich beim Picknick auf der Wiese. Ein Familienmitglied muss übrigens leider zu Hause bleiben: Hunde sind auf dem ganzen Gelände verboten (auch an der Leine).

Eintrittspreise

Erwachsene: 8,50 Euro
Kinder (3 bis 14 Jahre): 5,00 Euro
Schüler, Studenten, Rentner: 7,00 Euro
Behinderte: 5,00 Euro

Die Top-Ausflugsziele im Umland

Auch das Umland lockt mit einer Fülle an sehenswerten und aufregenden Ausflugszielen innerhalb des Münchner S-Bahnnetzes. Die Top-Ausflugsziele im Münchner Umland

Das könnte Sie auch interessieren

19 Bewertungen zu Wildpark Poing

5
19 Bewertungen
  • von am

    Einfach nur toll mit der Familie !!!!

  • von am

    Ein toller Wildpark in dem besonders die Bären auffallen, die ein schönes Gehege haben in denen man sie wunderbar beobachten kann. Die Tiere haben beinahe alle ein großes Gehege in denen sie sich vermutlich ( wenn schon in Gefangenschaft) wohl fühlen können . Dennoch sieht man sie gut und es macht große Freude sie zu beobachten. Der Spielplatz ist riesig und für Kinder ein kleines Paradies. verbesserungswürdig finde ich noch die Gehege der Wildvögel. Alles in allem ein sehr hübscher Park bei dem sich ein Besuch mehr als lohnt

  • von am

    Der Wildpark Poing ist ein besuchenswerter Park. Ich kennen ihn seit langen Jahren war dort mit meinen Kindern und mittlerweile mit meinen Enkelkindern. Zu meinem Leidwesen ist der Park nicht sehr gut behindertengerecht ausgerichtet. Für Menschen mit einer Gehbehinderung, die sich öfters hinsetzen müssen, sind hauptsächlich nur Bänke ohne Rückenlehne vorhanden, so ist das auch im Imbissbereich. Für mich ist das eine Katastrophe. Bänke mit Rückenlehne in einem ordnungsgemäßen Zustand sind leider Mangelware, deshalb gibt es auch einen Stern Abzug.

  • von am

    Immer einen Besuch wert! Eine gute Alternative zum (überfüllten Zoo). Preis ist wirklich angemessen und man kann die Tiere (nicht alle!) füttern.

  • von am

    Der Wildpark Poing ist sehenswert! ! Sehr beeindruckend hat mich das tolle Bärenhgehege und die faszinierende Greifvogelschau.

  • von am

    Ein wirklich schöner, gepflegter Park. Ein absoluter Höhepunkt ist die GREIFVOGELSCHAU! Unbedingt ansehen!

  • von am

    Sehr schöner Tierpark, alles wirkt gepflegt- die Anlage sowie die Tiere. Man erlebt die Tiere hautnah, die Rehe kommen auf dich zu um etwas Futter zu ergattern. Einfach herrlich dort, jeder Zeit einen Besuch wert und sehr zu empfehlen. Etwas für jung und alt.

  • von am

    Meine Kinder waren begeistert über den riesigen tollen Spielplatz. Ich selber finde die Gehegegestaltung sehr toll naturgetreu und liebevoll. Ganz besonders schön fand ich die Wasserlandschaften. Man merkte, das die Gehege und auch Wege tägl. gesäubert und gepflegt werden. Was mich ein wenig gestört hat waren die Semmeln und Pelletfütterung z.B. bei den Kaninchen sowie das stark übergewichtige Hufkranke Pony, welches wahrscheinlich von den Besuchern regelrecht gemästet wird, trotz Verbot. Das sollte evtl. dem Tier zu Liebe unterbunden werden, auch wenn es doch so lieb schaut, zuviel lieb gemeintes Futter kann auch krank machen.

  • von am

    Schon als Kind war ich oft im Wildpark Poing und habe hier das ein oder andere Abenteuer erlebt. Die Greifvogelschau ist super und auch die freilaufenden Hirsche, die schon fast handzahm sind. Die Tiere haben große Gehege und man hat wirklich das Gefühl sie in ihrer natürlichen Umgebung anzutreffen. Für groß und klein ein Muss! Es gibt genügend Sitzmöglichkeiten (mitgebrachtes Essen kann hier genossen werden) und einen Spielplatz mit Rutschen usw.. Der Wildpark ist für einen Tagesausflug mit den kleinen ideal.

  • von am

    Es lohnt sich immer wieder vorbeizuschauen!

  • von am

    Ein ganz toller Wildpark mit vielen Tieren. Richtig schön angelegt,mitten im Wald, die Tiere sind zum Greifen nah. Man darf die Tiere füttern und streicheln, es gibt Spielplätze für die Kinder. Toll ist auch der riesige Picknickplatz, an dem man seine mitgebrachten Sachen verzehren kann. Vor allem die Greifvogelschau ist ein großes Spektakel, das man nicht verpassen sollte. Meinen Kindern und mir hat es dort sehr gut gefallen. Hier wird es auch bei regelmäßigen Besuchen nicht langweilig! Man sollte allerdings nicht zu spät kommen, sonst sind die Tiere schon satt.

  • von am

    Für Tierliebhaber ein absolutes Muss!!! Man kann mit und unter Tieren schöne Stunden verbringen und mit den Tieren schmusen ohne Ende. Ein Traum für Groß und Klein.

  • von am

    Ganz Tolle Tierpark aber da wir jeztz ein Hund haben können wir leider nicht mehr besuchen.

  • von am

    Ein Tierpark der Superlative für Jung und Alt !!

  • von am

    Richtig schöner Wildpark, die Greifvogelschau ist auch super. Beeindruckend wie die Vögel auf Kommandos reagieren und schön zu sehen wie so große Tiere knapp über dem Boden dahergleiten.

  • von am

    große Tiergehege, einfach super

Top