Foto: Flughafen München GmbH, Unternehmenskommunikation

Flughafen München Besucherpark

Selbst schon eine Reise wert: Ein riesiger Spielplatz, Extra-Touren für Kinder, historische Flugzeuge in Originalgröße, eine neue interaktive Flughafenausstellung und vieles, vieles mehr. Es gibt also allerhand zu entdecken im Besucherpark des Flughafen München.

Entdecker aufgepasst: Weltreisefest im Besucherpark

Schatzsuche, Goldwäsche, Bullriding und waschechte oberbayerische Kamele: Kleine Entdecker können am Pfingstmontag, 5.6., von 11 bis 17 Uhr am miniAirport ihren Pilotenschein machen und sich auf eine außergewöhnliche Weltreise mit Spielen, Basteln und Attraktionen begeben. Die Mini-Piloten können Europas Wahrzeichen entdecken, in Afrika auf Safari gehen und Kunstwerke in Asien basteln. Für das leibliche Wohl sorgt das Team von "Tante Ju’s". Beim Gewinnspiel gibt es zwei Fluggutscheine mit Eurowings zum Lieblingsziel zu ergattern, außerdem gibt es kostenfreie Kids-Airport-Touren (Eltern ermäßigt). Weitere Infos hier »

Eindrücke vom Flughafen

6 Bewertungen zu Besucherpark am Flughafen

5
6 Bewertungen
  • von am

    Im Besucherzentrum gibt es eine kostenlose Ausstellung die einen sehr interessanten Einblick in die Flughafenwelt gibt. Das ist auch was für die kleinen! Sie erfahren hier spielerisch und sehr anschaulich, wie ein Flughafen funktioniert. Draußen im eigentlichen Besucherpark können dann historische Rettungshubschrauber und Flugzeuge besichtigt werden. Eintrittspreis für dieses Areal sind 0,50Euro oder 1 Euro. Unbedingt auf den Besucherhügel gehen: (kostet nochmal Geld). Hier kann man super Fotografieren und hat einen guten Überblick. Gegen ein Uhr mittags fliegt mittlerweile täglich der Airbus A380 der Emirates nach München. Hier kann man das riesen Flugzeug super bei der Landung beobachten.

  • von am

    Ich habe diesen Winter die Lichterfahrt am Münchner Flughafen mitgemacht. Dabei fährt man mit einem Bus über das Flughafengelände und kann die schönen Beleuchtungen bestaunen. Grundsätzlich ist das wirklich eine super Idee weil die Lichter am Flughafen sehr schön und besonders sind. Schade war nur, dass es an dem Tag geregnet hat und dann auch noch die Fenster im Bus beschlagen waren, sodass man nicht so gut rausschauen konnte. Man sollte daher darauf achten, dass es an dem Tag trocken ist.

Top