Foto: Katy Spichal

Elisabethmarkt

Elisabethmarkt München, Foto: Katy Spichal
Foto: Katy Spichal

Der Elisabethmarkt in München, mitten im Herz von Schwabing gelegen, gehört zu den ständigen Märkten der Stadt München. An den Ständen finden sich kulinarische Leckereien aus der Region und Blumen.

Elisabethmarkt München, Foto: Katy Spichal
Foto: Katy Spichal

Käsespezialitäten, Bio-Fleisch und frischer Fisch: Auf dem kleinen Markt in Schwabing findet man fast alles, was dem Gaumen Freude macht. Der Markt existiert an dieser Stelle seit 1903. Die festen Markthäuschen, die das Erscheinungsbild des Marktes prägen, befinden sich seit den 1950er Jahren auf dem Platz. Seinen Namen erhielt der Elisabethmarkt in Gedenken an die Kaiserin Elisabeth von Österreich, auch Sissi genannt.

Der Wintergarten

In dem kleinen Biergarten vor dem gelben Säulen-Pavillon des Wintergartens ist immer was los. Hier sitzen Münchner Originale beim kühlen Bier zusammen, Geschäftsleute genießen hier ihr Mittagsessen und Mütter treffen sich auf einen Cappuccino, während die Kinder auf dem Spielplatz nebenan toben. Bis 12 Uhr gibt es hier ein herzhaftes Weißwurst-Frühstück zum kleinen Preis. 

Die Schauburg

Direkt gegenüber vom Elisabethmarkt befindet sich die Schauburg, auch Theater der Jugend genannt. Hier gibt es täglich Vorstellungen für Kinder und Jugendliche – von phantasievollen Märchen bis zu spannenden Krimis.
Mehr Infos zur Schauburg

Insider-Tipps von muenchen.de

Ob Kultkneipen, Clubs, Shopping oder Sightseeing: Wo es in München das Besondere zu entdecken gibt. Die Insider-Tipps

Das könnte Sie auch interessieren

4 Bewertungen zu Elisabethmarkt

4
4 Bewertungen
  • von am

    Viel gemütlicher und persönlicher als unser "Aushängeschild" Viktualienmarkt - ist aber auch nachvollziehbar. Denn Touristen kommen wohl weniger wegen dem Elisabethmarkt nach Schwabing. Dabei verpassen Sie hier einiges. Dank der vielen großen schattigen Bäume sind die Sommertage hier sehr angenehm, es lässt sich aushalten. Und einen kleinen Biergarten gibts hier auch.

  • von am
  • von am

    Das ist ein toller Platz und ein toller Markt. Als Anwohner esse ich hier am liebsten zu Mittag, denn von italienischer Hausmannskost bis zur bürgerlichen Suppe findet jeder seine Lieblingsspeise. Im Schatten der Bäume lässt es sich auch im Sommer zur Mittagszeit aushalten. Oft genieße ich auch einfach nur ein paar Kleinigkeiten vom Obststand.

  • von am

    Der "Winterzauber auf dem Elisabethmarkt" am 14.12.2013 wurde den Namen nicht gerecht. Was daran ein "Winterzauber" gewesen sein soll bleibt fraglich bei dem Flohmarkt (die es das ganze Jahr über in München gibt) und einem Maroni Stand (den es das ganze Jahr über in München gibt). Es gab nichts, wo man sagen kann, dass es toll war, weil es die beiden "Stände" auch das Jahr über in München gibt! Die Veranstalter dieses Events haben leider bewiesen dass sie keine Ahnung haben wie man so etwas richtig organisiert, da bin ich froh, dass ich weder am 30.11 noch am 07.12 da gewesen bin und es lohnt sich wohl auch nicht am 21.12 dahin zu gehen!

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top