Wiesngottesdienst auf dem Oktoberfest

Pater Paul Schäfersküpper (l) tauft am 24.09.2015 beim traditionellen Wiesn-Gottesdienst im Marstall-Festzelt auf der Theresienwiese in München die kleine Felicia Pelz., Foto: Sven Hoppe/dpa

Traditionelle Messe im Marstall

Seit über 50 Jahren wird auf der Wiesn ein traditioneller, ökumenischer Oktoberfest- und Gedenkgottesdienst gefeiert. Die Messe wird am 21.9.2017 um 10 Uhr im Marstall Festzelt zelebriert. Dabei besteht die Gelegenheit für die Taufe, Erstkommunion oder Firmung von Kindern der Schausteller, Wirte und Marktleute auf dem Oktoberfest.

Wiesngottesdienst seit über 60 Jahren

, Foto: Immanuel Rahman

Der Gottesdienst wird von katholischen und evangelischen Pfarrern der Schaustellerseelsorge im Marstall geleitet. Außerdem wird verstorbenen Schaustellern, Marktkaufleuten und Wiesn-Wirten gedacht.

Der erste Wiesngottesdienst wurde 1956 vom Leiter der Katholischen Circus- und Schaustellerseelsorge Pater Heinz Peter Schönig abgehalten.

Das gibt es sonst noch auf der Wiesn

Top