München feiert beim Stadtgründungfest 2016

Stadtgründungsfest 2016: So feierte München Geburtstag

(19.6.2016) München feierte seinen 858. Geburtstag standesgemäß mit einer großen Party! Am Samstag und Sonntag kamen rund 300.000 Festgäste in die Innenstadt und erlebten das Stadtgründungsfest hautnah mit. Zwischen Odeonsplatz und Marienplatz gab es Musik und Tanz, Künstler zeigen ihr Handwerk und allerlei kulinarische Köstlichkeiten sorgten für das leibliche Wohl.

Nach der offiziellen Eröffnung durch Oberbürgermeister Dieter Reiter am Samstag zeigte sich am Marienplatz anfangs bei viel Sonnenschein die bunte Vielfalt ausländischer Kulturen: Musik und Tanz von in München beheimateten Gruppen aus Afrika, Indonesien, Polen und Lateinamerika begeisterten die Zuschauer. Letztere bewiesen Wetterfestigkeit, denn als am Samstagabend der Regen kam, trübte das die Stimmung keineswegs.

Auch der Odeonsplatz mit dem Handwerkerdorf und die „Grüne Insel“ am Rindermarkt zogen viel Publikum an. Der Alte Hof war von jungen Gästen bevölkert, die mittelalterliches Stadtleben probten. Auch hier störte am Sonntag der Regen nicht – der „Infopoint Museen & Schlösser in Bayern“ gewährte Unterschlupf. Viel Andrang herrschte am Trachtenmarkt in der Rosenstraße, wo das gemeinsame Singen von Volksliedern ebenso stark nachgefragt war, wie in der Weinstraße und im Alten Rathaus.

Die Innenstadt verwandelt sich in eine Erlebnismeile

Impressionen vom Stadtgründungsfest in München.

Wenn München Geburtstag feiert, verwandelt sich die Innenstadt in eine Erlebnismeile. Mit dabei sind viele Geburtstagsüberraschungen in der Innenstadt: Die Stadtwache Würmesia zieht durch die Gassen, Straßenmusikanten spielen auf. Die Performance-Gruppe Netzhaut schickt spezielle Geburtstagsgrüße und Clowns und Zauberer sorgen für Staunen und Erheiterung.

Das Stadtgründungsfest verbindet die Geschichte Münchens mit der Gegenwart. Und so ist es nicht ungewöhnlich, dass man hier ein historisches Ritterspektakel ebenso wie eine energiegeladene Tanzshow geboten bekommt.

Hier finden Sie das Programm des Stadtgründungsfests 2016 als PDF

München jubelt!

Fireparade 2007 an der Ludwigsstraße

In diesem Jahr feiern drei Münchner Institutionen ihr Jubiläum: Das Referat für Arbeit und Wirtschaft (RAW), das vor 25 Jahren eingerichtet wurde, ist Ausrichter des Stadtgründungsfests und gibt in diesem Jahr den weiteren Jubilaren Raum, sich zu präsentieren. Die Freiwillige Feuerwehr München (FFM) feiert ihr 150-jähriges Bestehen und der Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) seinen 125. Geburtstag. Beide sind am Stadtgründungsfest in der Schrammerstraße zu finden.

Hier steht ein hochmodernes Feuerwehrauto, in das man sich auch reinsetzen darf, und es wird die Verwendung von Schutzausrüstung demonstriert. Am Infostand gibt es Wissenswertes über die Aufgaben und Historie der Freiwilligen Feuerwehr und die Jugendfeuerwehr. Wer schon immer mal wissen wollte, wie ein Müllfahrzeug funktioniert, kann sich dies am Originalobjekt zeigen lassen. Am Infostand der AWM wird „Jubiläumserde“ verlost und es gibt eine Fotowand für Erinnerungsfotos. Auch das Deutsche Jagd- und Fischereimuseum, das im Festbereich seinen Sitz hat, gehört zur Riege der Jubilare. Zum 75-jährigen Bestehen gibt es Sonderführungen für große und kleine Naturfreunde.
 

Kunsthandwerkermarkt

Impressionen vom Stadtgründungsfest in München.

Eine Shopping-Tour auf dem Kunsthandwerkermarkt des Münchner Stadtgründungsfestes ist für viele Stammgäste alljährlich ein Muss. Fast 170 Künstlerinnen und Künstler stellen jedes Jahr auf dem Rundweg über Theatiner- und Residenzstraße und am Marienhof ihre Werke zum Verkauf aus. Das Angebot reicht von Ölgemälden und Aquarellen bis zu Skulpturen aus Holz, Stein und Metall, von Gebrauchs- oder Kunstkeramik bis zu Glaskunst und feinem Porzellan. Kreativer Schmuck und fesche Mode für Sie und Ihn, textile Accessoires, ob gewebt, gefilzt oder genäht, sind ebenso zu finden wie Holz- und Lederarbeiten.

Dieser Kunsthandwerkermarkt gehört seit 1982 zu den Attraktionen des Stadtgründungsfestes. Ursprünglich nur für Hobbykünstler aus München gegründet, kommen mittlerweile viele professionelle Aussteller dieses beliebten Marktes aus ganz Deutschland und sogar aus dem Ausland.
Organisation und Leitung des Kunsthandwerkermarktes liegt seit 2015 in der Hand des Künstlers Jens Höpke.

Trachtenmarkt in der Rosenstraße

Beine in Tracht

Hier dreht sich alles um Tracht und Brauchtum: Stoffe, Strümpfe, Knöpfe, Information und Beratung. Goldschmied, Handspinner und Hirschhornschnitzer zeigen vor Ort ihre Handwerkskunst. Zuschauen erwünscht - Kaufen erlaubt!
Mitglieder des Isargau e.V. geben gern Auskunft über die bayerische Tradition, die im Münchner Raum von 62 Gebirgs- und Volkstrachtenvereinen seit 95 Jahren auch heute noch gepflegt wird. Dazu gibt es Angebote zum Mitmachen für Jung und Alt.

Samstag, 18.6.: Offenes Liedersingen, 11.30, 13.30, 15.30, 17.30 Uhr (je 30 Min.)
Sonntag, 19.6.: München-Schnitzeljagd durch die Altstadt, 11-18 Uhr; Treffpunkt: Infostand Isargau

Programmkoordination: Isargau – Bayerische Heimat- und Volkstrachtenvereine Sitz München e.V.

Bairische Volksmusik erleben

Stadtgründungsfest München Blasmusik

„Bairische Volksmusik erleben“ heißt es an beiden Festtagen hinter dem Rathaus, Ecke Wein-/ Landschaftsstraße, wo BR Heimat, der digitale Radiosender des Bayerischen Rundfunks, zusammen mit der Münchner Schule für Bairische Musik, kurz „Wastl Fanderl Schule“, zum Zuhören und Mitmachen einladen. Die bekannten BR-Moderatoren Evi Strehl und Rudi Küffner stellen Münchner Persönlichkeiten rund um das Stadtgründungsfest vor.

Der musikalische Nachwuchs der Wastl Fanderl Schule unter Leitung von Moritz Demer und weitere befreundete Volksmusikgruppen spielen zünftig auf. Am Samstagabend steht ein Tanzboden für freien (Volks)Tanz zur Verfügung.

Ort: Bühne in der Weinstraße/ Ecke Landschaftsstraße
Samstag, 18. Juni, 12-23 Uhr
Sonntag, 19. Juni, 11-19 Uhr

Besondere Tipps zum Stadtgründungsfest

Straßenfestival der Bayerischen Polizei: Samstag, 10-18 Uhr
Zusätzlich zum Stadtgründungsfest findet am Samstag das Polizeifestival statt: 70 Jahre Bayerische Polizei und 6. Landestag der Verkehrssicherheit in der Ludwigstraße im Anschluss an den Odeonsplatz. Alle Polizeiverbände, Bereitschaftspolizei, Landeskriminalamt, Wasserschutzpolizei, alpine Einsatzgruppe, Verkehrsüberwachung stellen sich vor und es gibt viele Aktionen für Groß und Klein. Zum Beispiel Fahrsimulatoren, einen Kletterturm und vieles mehr.

Da schaug her - Münchener Kunst zum Anfassen! Samstag 10-16 Uhr
In Artothek und Bildersaal sind zum diesjährigen Stadtgeburtstag interaktive Stationen aufgebaut, welche die ausgestellten Kunstwerke unmittelbar erlebbar machen. Der Eintritt ist frei.

Landwirtschaft im Herzen Münchens
Der Bayerische Bauernverband veranstaltet während des Oktoberfests 2016 das 126. Bayerische Zentral-Landwirtschaftsfest unter dem Motto „Landwirt-schaf(f)t Heimat“. Ein Infostand des ZLFs in der Schrammer/ -Ecke Theatinerstraße bringt die traditionelle Leistungsschau der Landwirtschaft auf das Stadtgründungsfest: Als Attraktion wird ein funktionstüchtiger Traktor ausgestellt. Ernährungsfachfrau Martina Oswald bereitet in Frontcooking Manier auf der Bühne am Marienplatz Weißbier-Tiramisu zu (Samstag, 17-17.30 Uhr) und zeigt die Vorzüge der bäuerlichen Landküche.

Best of FLOWER SHOW in der Rathausgalerie: Sonntag 11-19 Uhr
Künstlerische Aktionen zum Mitmachen, Erzählungen und Konzerte für die ganze Familie. Unter anderem treten die Künstlerin Özlem Tetik, die Geschichten aus der Natur erzählt, und Multi-Instrumentalist Njamy Sitson auf.

Kickern mit dem Weltmeister Oktay Mann: Sonntag ab ca. 13 Uhr
Am Stand der Münchner Flughafens (Marienhof) gibt es auch dieses Jahr wieder verschiedene Spiele. Am Sonntag können sie Besucher des Stadtgründungsfests gegen den Kicker-Weltmeister Oktay Mann antreten - er spielt am Kickertisch gleich gegen mehrere Besucher gleichzeitig. Wer will es versuchen?

Frühschoppen-Spezial am Sonntag
Zum Stadtgeburtstag bieten die Innenstadtwirte am Sonntag von 10-12 Uhr auf ihren Freischankflächen im Festbereich zwei Weißwürste für 250 Cent an.

Wiesn-Verlosung beim Stadtgründungsfest

Verlosung zum Wiesn-Anstich

Einmal live beim Wiesnanstich im Schottenhamel Festzelt dabei sein! Das Referat für Arbeit und Wirtschaft verlost beim Stadtgründungsfest am 17.9.2016 zehn mal zwei Sitzplätze für den Anstich im Schottenhamel-Festzelt speziell an Münchner. Teilnahmekarten gibt es noch bis 16.6. in der Stadtinformation. Nur volljährige Personen mit Hauptwohnsitz München dürfen an dem Gewinnspiel teilnehmen. Weitere Infos zur Verlosung

Anreise zum Stadtgründungsfest

Da keine Parkmöglichkeiten rund um den Marienplatz bestehen, empfehlen wir die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Das Stadtgründungsfest ist direkt zu erreichen mit:

U-Bahn (U3/U6 bis Marienplatz, U3/U4/U5/U6 bis Odeonsplatz)
S-Bahn (S1-S8 bis Marienplatz)
Straßenbahn 19 bis Theatinerstraße

Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (MVV):
Tel. +49 (0) 89 41424344
www.mvv-muenchen.de

Bequem und günstig ist die Anfahrt mit der Deutschen Bahn:
Informationen bei den DB-Verkaufsstellen und unter www.bahn.de

P+R-Plätze für Auto- und Busreisende:
Garching-Hochbrück, Fröttmaning, Kieferngarten, Studentenstadt, Klinikum Großhadern, Neuperlach Süd, Michaelibad, Innsbrucker Ring, Fürstenried West, Candid- und Mangfallplatz
www.parkundride.de

Parken und Halten für Reisebusse:
Tipp: von der An- und Abfahrtszone Thomas-Wimmer-Ring oder Blumenstraße nur 10 Minuten Fußweg bis zum Stadtgründungsfest sowie der ZOB Zentraler Omnibusbahnhof im Zentrum Münchens an der Arnulfstraße.

Historisches

Historische Aufnahme: Die Ostseite des Karlsplatzes

Das Stadtgründungsfest erinnert an den „Augsburger Vergleich“: Als sich Herzog Heinrich der Löwe und der Bischof von Freising am 14. Juni 1158 endlich über die Verlegung der Salzstraße einigen konnten, wurde „munichen“ zum ersten Mal urkundlich belegt.

Im Laufe der nächsten Jahrhunderte entstanden zahlreiche charakteristische Bauwerke wie die Frauenkirche (Baubeginn 1468) oder die Mariensäule (1638), die heute das Gesicht Münchens prägen. Im Jahr 1957 zählte München erstmals über eine Million Einwohner, Großereignisse wie die Olympischen Spiele 1972 oder das Finale der Fußball-WM 1974 prägten das Bild der „Weltstadt mit Herz“. Seit 1988 feiert München alljährlich seinen Stadtgeburtstag, ein Höhepunkt waren die Feierlichkeiten zum 850. Geburtstag im Jahr 2008.

Hier finden Sie eine detaillierte Stadtgeschichte Münchens

Presseservice

Kontakt für Presse, Dreh- und Fotogenehmigungen:
Dr. Gabriele Papke
Tel. +49 89 233 82811
E-Mail: presse-veranstaltungen.raw@muenchen.de
Weitere Infos beim Referat für Arbeit und Wirtschaft

Pressemitteilungen zu den Münchner Volksfesten und Märkten

Öffnungszeiten und Kontakt

Veranstaltungszeiten:

Samstag, 18. Juni 2016, 10 - 23 Uhr
Sonntag, 19. Juni 2016, 10 - 21 Uhr

Veranstalter und Organisation:
Landeshauptstadt München
Referat für Arbeit und Wirtschaft
Herzog-Wilhelm-Str. 15
80331 München
E-Mail: veranstaltungen.raw@muenchen.de
Tel.: +49 (0)89 233 82 80 4
Fax: +49 (0)89 233 82 80 0

Veranstaltungsbüro:
Neues Rathaus, Ratstrinkstube
Tel.: +49 (0)89 233 82 80 4

Touristische Informationen und Services:

München Tourismus
Gästeservice
Tel.: +49 (0)89 233 96 50 0 (Mo-Fr)
tourismus.gs@muenchen.de
www.einfach-muenchen.de

Tourist-Information im Rathaus am Marienplatz:
Sa 9 - 16 Uhr
So 10 - 14 Uhr

Infos für Bewerber

Die Bewerbungsfrist für 2016 ist abgelaufen. Bewerbungsschluss für das Stadtgründungsfest 2017 ist der 31. Dezember 2016.

Sie sind Kunsthandwerker und möchten Ihre Arbeiten gerne beim Kunsthandwerkermarkt im Rahmen des Stadtgründungsfests ausstellen? Dann senden Sie Ihre Bewerbung (mit aktuellem Standfoto und 2-3 Fotos Ihrer Arbeiten) bitte direkt an Herrn Höpke, der im Auftrag des Referats für Arbeit und Wirtschaft den Kunsthandwerkermarkt organisiert. Bewerbungszeitraum: 1.7. bis 31.12. für das Folgejahr

Jens Höpke
Untermarkt 3a, 82481 Mittenwald
Tel 08823 / 93 77 87, Mobil 0176 / 52 05 47 03
Email: lebeninbronze@aol.com

Sie sind Künstler (Straßenkünstler, Walk-Act, Musik, Band etc.) und möchten beim Stadtgründungsfest dabei sein? Dann senden Sie bitte eine Bewerbung mit Informationen zu folgenden Punkten an: veranstaltungen.raw@muenchen.de (max. 3 MB)
- Personalien (Adresse, Tel.nr./Handy, Email, Homepage etc.)
- Kunstart (Darstellend, Musik, Tanz etc.)
- Konzeption, Stilrichtung
- Kritiken und Referenzen
- Demo-Material
- Ensemble-Größe oder Soloprogramm
- Dauer der Vorstellung
- Benötigte Fläche für Vorstellung (Größe, Bühne, Straßenact)
- Technische Daten, Aufbau

Sie möchten mit einem Imbiss-, Getränke-, Info- oder sonstigem Verkaufsstand am Stadtgründungsfest teilnehmen? Dann verwenden Sie für Ihre Bewerbung bitte ausschließlich das offizielle Bewerbungsformular, das ab ca. Anfang August nachfolgend zum Download bereit steht. Eine Bewerbung ohne dieses Formblatt kann künftig leider nicht mehr akzeptiert werden!

Das könnte Sie auch interessieren

Top