9 spannende Ausstellungen in München

Lenbachhaus im Frühling , Foto: muenchen.de/Michael Hofmann

Stephan Dillemuth im Lenbachhaus

Launige Kunst aus München: Stephan Dillemuth ist Maler, Videokünstler, macht Installationen, lehrt als Professor für Kunstpädagogik und schlüpft gerne in Rollen. Das Lenbachhaus widmet dem Künstler unter dem Titel "Regulär 10 Euro, Ermäßigt 5" erstmals ein umfangreiche Überblicksschau vom 17.4. bis 9.9.2018.

Mehr Informationen zur Ausstellung

Kunsthalle: Du bist Faust

Ausstellung Du bist Faust, Foto: muenchen.de/Leonie Liebich


Es ist das Buch der Bücher – Goethes Faust hat seit der Veröffentlichung im 19. Jahrhundert zahllose Künstler zu eigenen Kreationen inspiriert. Im Rahmen des Faustfestivals widmet sich die zentrale Ausstellung „Du bist Faust. Goethes Drama in der Kunst“ bis 29.7.2018 in der Kunsthalle dem Drama in 150 Werken von Gemälde bis Film und Fotografie.

Mehr Infos zur Ausstellung

Fotoausstellung im Museum Fünf Kontinente

Ausstellung "Töchter des Lebens" im Museum Fünf Kontinente, Foto: Angèle Etoundi Essamba

Philosophische Themen und starke Bild-Arrangements: Fotos von inszenierten und alltäglichen Situationen afrikanischer Frauen stellt die Künstlerin Angèle Etoundi Essamba im Museum Fünf Kontinente aus. Momentaufnahmen der sozialen Wirklichkeit arbeitender Frauen von Kamerun bis Sansibar, von Senegal bis Benin zeigt Essamba, die selbst in Kamerun geboren ist, in der Ausstellung "Töchter des Lebens. Daughters of Life".

Mehr Informationen zur Ausstellung

Literaturhaus: "Ins Blaue"

Ausstellung "Ins Blaue" - Maiwiese , Foto: Walter Bayer

Ab ins Blaue! Was nach Urlaub klingt, ist eine Ausstellung über 2.500 Jahre Natur in der Weltliteratur. Das Literaturhaus zeigt bis zum 7.10.2018 Texte und Naturstücke von berühmten Autoren und verbindet sie mit Kunst. Von Homer über Goethe bis zu Kafka - aber auch Nachwuchs-Künstler sind dabei.

Mehr Informationen zur Ausstellung

Wohnungsbau in Bayern 1918-2018

Parkstadt Bogenhausen, Matthä Schmölz, Helmut von Werz und Johann Christoph Ottow, Hans Knapp-Schachleitner, Johannes Ludwig und Franz Ruf (Gesamtplanung), 1954-1956, Foto: Wohnungs- und Siedlungsbau Bayern GmbH & Co. OHG / Kurt Otto, 1958


Die Wohnungssituation war schon immer ein umstrittenes kommunales Thema – nicht nur in München. Die Pinakothek der Moderne widmet bis zum 21.5.2018 dem bayerischen Wohnungsbau der letzten hundert Jahre eine facettenreiche Ausstellung. Schon das Ausrufezeichen im Titel deutet an - Bauen ist ein heißes Eisen: „Wohnungen, Wohnungen, Wohnungen! Wohnungsbau in Bayern 1918-2018“.

Mehr Informationen zur Ausstellung

Lenbachhaus: I'm a Believer

Dieu de Guerre - Acryl auf Pressspanplatte , Foto: Ulrike Ottinger


Das Lenbachhaus schickt seine Besucher mit "I'm a Believer" auf eine  Entdeckungsreise bis zum 30.6.2018 in die Pop Art und Gegenwartskunst. Dabei kommt man natürlich nicht an Andy Warhol vorbei. Die Ausstellung führt von  seiner Begegnung mit Joseph Beuys über Werke von Sigmar Polke und Maria Lassnig bis in die heutige Zeit.

Mehr Informationen zur Ausstellung

Evas Töchter

Ausstellung "Evas Töchter", Foto: Münchner Stadtbibliothek / Monacensia


Münchner Schriftstellerinnen spielten für die Frauenbewegung in Deutschland eine wichtige Rolle. Mit dieser Thematik beschäftigt sich die Ausstellung „Evas Töchter“ noch bis 16.9.2018 in der Monacensia.

Mehr Informationen zur Ausstellung
 

Betreff: Schicksal Villa Stuck

Fotografie der Villa Stuck um 1898 mit Entwurf des Neuen Ateliers, Foto: Museum Villa Stuck

Ein runder Geburtstag muss gefeiert werden. Das Museum Villa Stuck wird heuer 50. Zum Jubiläum zeigt das Haus vom 9.3. – 6.5.2018 das Künstleratelier Franz von Stucks zum ersten Mal wieder in seiner ursprünglichen Form - mit Skulpturen, Fotografien und Architekturplänen.

Mehr Informationen zur Ausstellung

Paul Klee: Konstruktion des Geheimnisses

Paul Klee, Das Tor der Nacht, 1921, Foto: Zentrum Paul Klee, Bern, Bildarchiv


Es ist die erste große Sonderausstellung zum Werk des Künstlers Paul Klee in der Pinakothek der Moderne: Bis zum 10.6.2018 entschlüsselt die Ausstellung "Konstruktion des Geheimnisses" den Künstler, der eng mit der Stadt München verbunden ist. Die Schau umfasst Bilder aus dem Eigenbestand des Museums und 120 Leihwerke aus aller Welt.

Mehr Infos zur Ausstellung (Kooperation)

Das könnte Euch auch interessieren

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Top