Bayerisches Staatsorchester

Das Orchester spielt im Nationaltheater in München., Foto: Wilfried Hösl
Foto: Wilfried Hösl

Orchester zählt zu besten Ensembles Deutschlands

Eines der ältesten und renommiertesten Orchester der Welt: Das Bayerische Staatsorchester ist das Orchester der Bayerischen Staatsoper im Nationaltheater. Neben seiner Operntätigkeit ist es auch für seine Konzertaufführungen bekannt. Das Orchester zählt zu den besten Ensembles Deutschlands und kann auf eine fast 500-jährige Geschichte zurückblicken. Zudem gibt es auch ein eigenes Jugendorchester.

Wurzeln gehen auf das Jahr 1523

Die Wurzeln des Bayerischen Staatsorchesters gehen auf das Jahr 1523 zurück, als der Komponist Ludwig Senftl Leiter der Münchner Hofkantorei wurde. Mit dem Begriff „Orchester“ wurde das Musikensemble allerdings erst 1762 bezeichnet, als erste regelmäßige Opernaufführungen stattfanden. Eine Hochphase erlebte das mittlerweile Hoforchester genannte Ensemble unter der Regierungszeit Ludwigs II., als es etwa im Jahr 1865 Richard Wagners berühmtes Werk „Tristan und Isolde“ uraufführte. Seitdem die Monarchie in Bayern 1918 abgeschafft wurde, trägt das Bayerische Staatsorchester seinen heutigen Namen.

Berühmte Dirigenten als Leiter

Nationaltheater Bayerische Staatsoper München, Foto: Wilfried Hösl
Foto: Wilfried Hösl

Viele berühmte Dirigenten leiteten das Bayerische Staatsorchester bereits, darunter etwa Zubin Mehta oder Wolfgang Sawallisch. Seit 2013 zeichnet Kirill Petrenko für die Leitung des Bayerischen Staatsorchesters verantwortlich. Das Ensemble ist der Klangkörper der Bayerischen Staatsoper im Münchner Nationaltheater, zu seinem Repertoire gehören also Opern von Mozart über Verdi bis zu aktuelleren Kompositionen etwa von Prokofjew. Die Musiker des Orchesters treten aber auch bei Kammerkonzerten, Liederabenden oder den Akademiekonzerten auf. Ein wichtiger Bestandteil des Bayerischen Staatsorchesters ist auch die Nachwuchsförderung. Mit dem Attacca gibt es ein eigenes Jugendorchester, das sich seit 2007 an Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren wendet.

Das könnte Sie auch interessieren

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top