Partner von muenchen.de

Tollwood Sommerfestival 2017

Tollwood Sommerfestival 2017, Foto: muenchen.de / Mónica Garduño

Sonderveröffentlichung von muenchen.de in Kooperation mit der Tollwood GmbH

Das Tollwood ist vorbei - Zeit für eine Bilanz

(17.7.2017) Nach Angaben der Veranstalter kamen etwa 830.000 Zuschauer in den Olympiapark, um Top-Acts wie die Fantastischen Vier oder Parov Stelar zu sehen. Natürlich fanden auch die kostenlosen Events großen Zuspruch.

Mehr zur Bilanz des Sommertollwood 2017

Highlights im Programm

Festival im Olympiapark vom 21.6. bis 16.7.

Konzerte internationaler Topstars und der kuriose Markt der Ideen:
Das Tollwood Sommerfestival verzaubert vom 21.6. bis 16.7.2017 unter dem Motto „Bitte umsteigen!“ die Besucher auf dem Festgelände im Olympiapark. Der Eintritt aufs Festival ist frei. Tickets für die Konzerte in der Musikarena gibt's im Vorverkauf.

Tickets kaufen »

Das Tollwood leuchtet

Konzert-Highlights mit zahlreichen Topstars

Silbermond, Foto: Sony Music
Die deutsche Erfolgsband Silbermond ist zu Gast

Das Tollwood Sommerfestival zeichnet sich durch sein starkes Konzert-Lineup aus. Zum großen Finale stehen u.a. noch Silbermond, DJ Parov Stelar und Dieter Thomas Kuhn auf der Bühne.

Den musikalischen Auftakt machte der Summerjam mit Reggae-Star Damian „Jr. Gong“ Marley, Sohn der Ikone Bob Marley, der mit Patrice und Raggabund karibische Klänge nach München brachte. Für Fans deutscher HipHop-Legenden war ebenfalls einiges geboten: Neben den Fantastischen Vier traten auch Freundeskreis auf.

Der wohl bekannteste Name war in diesem Jahr die italienische Rocklegende Zucchero. Und auch für Freunde deutschsprachiger Mundart-Musik war einiges geboten: Seiler & Speer, Django 3000 und Haindling gastierten 2017 in der Musikarena.

Hier finden Sie Konzerte auf dem Sommertollwood in der Übersicht

Video: So stimmungsvoll ist es auf dem Sommerfestival

Ein Bummel über das Tollwood-Festival im Olympiapark

Neues Zelt "Hippiedrom", Show des Cirque Aïtal

Tollwood-Außensicht, Foto: Filippo Steven Ferrara
Der Markt der Ideen lädt zum Verweilen wie zum Stöbern ein

Herzstück des Sommertollwoods ist der Markt der Ideen. Hier finden nicht nur Performances, Walk Acts und Theateraufführungen statt. Die Besucher können sich bei den Händlern mit allerlei Kuriositäten eindecken und rund 50 Gastronomen sorgen dafür, dass niemand beim Stöbern hungrig bleibt.

Das Motto „Bitte umsteigen!“ setzt sich mit der Mobilität in der Stadt auseinander. Welche Alternativen gibt es zum Auto, wie sieht es heute mit Radln, Carsharing und Elektromobilität in München aus? Rund um das Festivalmotto gibt es dann Kunstwerke, Ausstellungen und Diskussionsrunden, die in nächster bekannt gegeben werden.

Neu ist in diesem Jahr das „Hippiedrom“ – musikalisch und atmosphärisch entführt das Zelt in die FlowerPower-Zeit - hier kommen Blumen ins Haar, Flausen in den Kopf und 60er Musik ins Ohr.

Im Theaterzelt zeigte der Cirque Aïtal bis 10.7. seine Show „Pour le meilleur et pour le pire“:  Eine furiose Liebesgeschichte – mit akrobatischen Einlagen.

Öffnungszeiten

21.6. – 16.7.2017 im Olympiapark Süd
Mo – Fr: 14 – 1 Uhr, Sa/So: 11 – 1 Uhr
"Markt der Ideen" bis 23:30 Uhr, Gastronomie bis 1 Uhr

Geländeplan vom Sommer-Tollwood

Geländeplan, Foto: Tollwood

Mehr zum Tollwood

Top