Frühstücken in München: Brunch-Tipps

9 Ideen von vegan zu Bowls bis Weißwurstfrühstück

Wohin, wenn morgens der Magen knurrt? In München ist die Auswahl zum Brunchen riesengroß. Ob vitaminreiche Açai-Bowl mit Müsli oder ein ausgiebiges Weißwurstfrühstück – viele Cafés haben umfangreiche Frühstücks-Karten. Hier sind 9 fantastische Frühstückslokale für Euren nächsten Brunch:

Pariserisch: Café Marais

Ein Tipp fürs Westend. Vor- und Nachteil zugleich: Das Café Marais liegt abseits der gängigen Touristenpfade. Ab acht Uhr morgens, Sonntags ab zehn Uhr, bekommt man hier eines des besten Müslis der Stadt. Und sitzt in einem Café, dessen gesamtes Mobiliar mitsamt Dekoration (z.B. Tabletts, Kerzenständer, Kuchenplatten) man auch kaufen kann. Accessoires und Kleinkram gibt’s übrigens auch noch: In hohen Regalen lagern Schals, Mützen und Knöpfe.

Familiär: Café Glückskind

Vorzüglichen Kaffee, Frühstück ab 9 und eine eigene Spiel- und Krabbelecke mit Bilderbüchern, Bauklötzen und Puppen hat das Familiencafé Glückskind (Kundenseite) in Haidhausen für Mamas und Papas und deren Zwerge zu bieten. Im Sommer lockt die hauseigene Terrasse im begrünten Hof die Kids zum Toben an die frische Luft. 365 Tage im Jahr könnt Ihr so drinnen oder draußen Omlettes, Pfannkuchen oder auch Salate und Flammkuchen genießen. Für die Kleinen gibt es jedes Gericht auch als Kinderportion zum halben Preis. Und wer flott wieder zum Familienfrühstück zuhause sein will, nimmt sich unter der Woche einfach die Brötchen schon ab 6:30 Uhr von der Bäckerei im vorderen Teil des Cafés mit.

Gemütlich: Trachtenvogl

Trachtenvogl im Gärtnerplatzviertel, Foto: Marie-Lyce Plaschka
Foto: Marie-Lyce Plaschka

Gesessen wird hier auf bequemen Couchen, in 60er Jahre Sesseln unter der Kuckucksuhr oder auch an hölzernen Küchentischen wie zuhause bei den Eltern: der Trachtenvogl in der Reichenbachstraße vereint Schlemmen mit bayerischem Vintage-Flair. Es ist der perfekte Ort für einen späten Brunch unter Freunden oder auch zum kurzen Frühstück, bevor Ihr in der Gegend um den Gärtnerplatz zum Shopping aufbrecht. Neben einer riesen Auswahl an heißen Schokoladen-Kreationen (z.B. mit Weißer Schokolade oder Salzkaramell), könnt Ihr zwischen Wacholderschinken und Allgäuer Bergblütenkäse, der veganen Variante bestehendend aus Himbeer-Bananen-Bowl und Vollkornbrot mit Erbsen-Minz-Creme oder dem typisch Münchner Weißwurstfrühstück mit Breze und süßem Senf wählen.

Corona: Regelungen für die Gastronomie

Bis auf Weiteres gilt eine Kontaktbeschränkung. Gastronomiebetriebe wie Biergärten und Restaurants dürfen unter Auflagen wieder öffnen. Maskenpflicht (außer an den Tischen), Distanzgebot von 1,5m und Hygieneregeln beachten. Möglichst vorab informieren und reservieren.

Unkompliziert: Café Voilà

Ein typisches Stadtteillokal, wo ab acht Uhr eine riesige Frühstückskarte auf hungrige Gäste wartet. Hierher kommen alteingesessenen Haidhauser, Studenten und junge Mütter. Wer’s deftig mag, bestellt im Café Voilà die US-Frühstücksvariante mit Cornflakes, Grapefruit und Roastbeef. Wer Fisch möchte, die skandinavische inklusive Krabben und Lachs. Tipp: Einen Tisch im hinteren Bereich wählen, wo große Spiegel und Kristall-Lüster unter einer Stuckdecke Pariser Flair verbreiten.

Kein Frühstückscafé in Eurer Nähe?
Lokale zum Frühstücken bei Euch ums Eck finden
Los geht's

Vegan: Emmi's Kitchen

Entspannte Atmosphäre, leckeres Essen und herzliche Gastfreundschaft: Emmi's Kitchen im Glockenbachviertel und auch das zweite Lokal in Giesing lädt zum Verweilen und Schmausen ein. Tofu-Rührei, Zimtschnecken, Pancakes: Hier schlägt jedes vegane - und auch nicht vegane - Herz höher! Vorurteile, veganes Essen würde nicht schmecken oder satt machen, bleiben daheim und stattdessen trefft Ihr hier auf kreative, komplett vegane Küche die von Frühstücksklassikern über saftige Burger zu süßen Sünden wie Tiramisu und Schoko-Mousse reicht. 

Mädchentraum: Café Lotti

Das Lotti in der Maxvorstadt ist ein hübscher Mädchentraum in weiß, rosa und pink. Hier ist alles sehr familiär, sehr regional und sehr umweltbewusst gedacht: Die junge Eigentümerin Sabrina bezieht ihren Käse aus der Hofkäserei ihrer Tante Berta, die Eier vom befreundeten Biolandwirt Franze und die Wurst vom Großcousin Hansi. Morgens wartet leckerer Joghurt mit frischen Früchten und Müsli. Und für Veganer gibt es ein Frühstück mit Soja-Joghurt und selbstgemachten Aufstrichen. Wer’s lieber deftig mag, bestellt typisch bayerisch Weißwurst und Brezn.

Entspannt: Ruffini

Eine echte italienische Cantina ist das Ruffini: ein selbstverwalteter Betrieb ohne Chef, aber mit mittlerweile 25 Gesellschafterinnen und Gesellschaftern. Deshalb gibt’s die Basics (Brotkorb mit selbst gebackenem Brot, Butter, Marmelade, Eier, Schinken, Salami, Käse) auch mit zahllosen Mitbestimmungs-, sprich: Variationsmöglichkeiten. Tipp: Den vielgerühmten Milchkaffee mitsamt Croissant auf der Dachterrasse genießen!

Bayrisch: Beim Sedlmayr

Nur hundert Meter vom Viktualienmarkt entfernt bekommt man im ehemaligen Lokal des Volksschauspielers Walter Sedlmayr ab 10 Uhr (Sonntags geschlossen) ein original Münchner Weißwurstfrühstück. Während man die Kalbsweißwürste der Wirtsmetzgerei Wallner genießt, sitzt man urgemütlich Beim Sedlmayr an Holztischen. Doch wie das mit guten Traditionsgaststätten so ist: Zu reservieren schadet nicht, das Wirtshaus ist sehr beliebt.

Bowls und Superfoods: Wagners Juicery

Bei Wagners Juicery gibt's die trendigen Frühstückslieblinge: Smoothie Bowls! Ihr könnt wählen zwischen „Vitamin“, „Detox“ und „Energy.“ Gesund sind sie alle, egal ob mit Mango und Ananas, Erdnuss oder Schoko und Avocado. Ebenfalls auf der Karte: Suppen, Sandwiches, herzhafte Bowls und riesige Stücke Bananenbrot. Auch Designliebhaber kommen im Wagners auf ihre Kosten: Das Interior ist clean-minimalistisch – mit schönen Details wie kupferfarbenen Kugellampen, grau getünchten Wänden und gemütlichen Sesseln an der sonnendurchfluteten Fensterfront.


Text: Margot Weber und Marie-Lyce Plaschka (Glückskind, Trachtenvogl)
Fotos: Café Voilá, Café Marais, Café Lotti, Café Ruffini, Beim Sedlmayr

Stand: Oktober 2020

Hunger auf mehr?

Schweinebraten

Gastro-Guide

Münchens bester Gastro-Guide

Mittagstisch

Inspirationen für die Mittagspause

Cosmogrill

Imbiss

Schnell was auf die Hand: Die besten Adressen

Restaurant Heimwerk von außen

Auch ohne Reservierung

9 Restaurants, die immer gehen

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top