Partner von muenchen.de
Die Lange Nacht der Münchner Museen Foto: Maren Koehler

Die Lange Nacht der Münchner Museen

Sa, 14.10.17, 19:00 Uhr

Diverse Orte in München


München

Dieses Special ist eine Sonderveröffentlichung mit der Münchner Kultur GmbH

Kunst im nächtlichen Ambiente erkunden: Bei der Langen Nacht der Münchner Museen am 14.10.2017 öffnen wieder rund 90 Museen von 19 bis 2 Uhr. Mit mehreren Buslinien sind die Ausstellungshäuser zu erreichen.

Luftfahrt, Oldtimer, ästhetische Science-Bilder und Impro-Oper

Lange Nacht der Museen: Deutsches Museum, Foto: Münchner Kultur GmbH
Leitthema im Deutschen Museum ist "Energie"

Ob Kunst, Kultur, Wissenschaft oder Technik – die Themen, die Nachtschwärmer bis um 2 Uhr erleben können, sind vielfältig und unterhaltsam. Technikfans sind beispielsweise im Deutschen Museum gut aufgehoben. Im größten Technikmuseum der Welt ist das Leitmotiv der Langen Nacht das Thema Energie – und umfasst dabei alle Bereiche von der Luftfahrt über die Physik bis hin zur Bio- und Nanotechnologie. „Einsteigen und Geschichte erleben“ heißt es auf dem Vorplatz, wenn die Oldtimer des „Rollenden Museums“ von der Museumsinsel aus zum Deutschen Museum Verkehrszentrum auf der Theresienhöhe fahren. Ein Highlight für Wissensdurstige mit Kunst-Faible: Die Max-Planck-Gesellschaft am Hofgarten zeigt unter dem Titel Bilder aus der Wissenschaft – Forschung aus ungewöhnlicher Perspektive kunstvolle Bilder.

Apropos Kunst: In der Prinzregentenstraße gibt es gleich mehrere Kunstmuseen zu entdecken - das Haus der Kunst, die Sammlung Schack und das Bayerische Nationalmuseum. Hier wird auch die Impro-Oper La Triviata aufgeführt – eine skurrile Vorführung, bei der das Opern-Ensemble auf Vorgaben aus dem Publikum reagiert.

Umfangreiches Kinderprogramm und Sonderführungen

Das Münchner Stadtmuseum am Abend
Das Münchner Stadtmuseum

Am St.-Jakobs-Platz lohnt sich das Jüdische Museum München mit der Sonderausstellung Never Walk Alone, die deutsche Sportgeschichte aus jüdischer Perspektive thematisiert. Das Münchner Stadtmuseum zeigt sein großes Repertoire mit Ausstellungen, Führungen, Vorträgen, einem Papiertheater sowie Livemusik von Minnegesang über Gamelan bis hin zu Jazz. Sonderführungen gibt es in der Neuen Sammlung – The Design Museum. In der Glyptothek brummt ein Männerchor und man kann sich auf die Suche nach dem diesjährigen Plakatmotiv der Museumsnacht begeben – einer Replik der Aphrodite von Knidos.

Am Nachmittag bieten von 14 bis 18 Uhr so viele Museen wie noch nie ein Kinderprogramm an: Die kleinen Museumsgäste können aus Angeboten wie Führungen, Workshops, Werken und Basteln, Theater und weiteren Mitmachaktionen wählen

Erstmals dabei ist das neu eröffnete MUCA - Museum of Urban and Contemporary Art. Der Schwerpunkt liegt während der Langen Nacht auf der Kunstvermittlung. Zur Ausstellung gibt's Expertengespräche mit dem MUCA-Team.

Ein Ticket für alle Museen und für die Shuttlebusse

Shuttlebus, Foto: Immanuel Rahman

Das ist wirklich ein Schnäppchen: Für 15 Euro kommt man mit einem Ticket in alle teilnehmenden Museen, und fährt umsonst mit den Shuttlebussen.
 
Durch sechs verschiedene, extra eingerichtete Bustouren der MVG werden die teilnehmenden Orte miteinander vernetzt und im 10-Minuten-Takt angefahren. Start- und Endhaltestelle ist der Odeonsplatz.

Bilder: Das ist bei der Langen Nacht der Münchner Museen geboten

Video: Museen entdecken in einer langen Nacht

Mehr zum Thema

Top